Mandichosee offenbar Blaualgen-frei

Der Mandichosee zwischen Königsbrunn und Mering ist in diesem Sommer offenbar Blaualgen-frei. Wie uns das Landratsamt Aichach-Friedberg mitgeteilt hat, war auch die letzten Probe Anfang der Woche ohne Befund. Auch auf dem Wasser oder am Ufer gibt es keine Hinweise auf die giftigen Alge, an der letztes Jahr Hunde gesorben waren. Die Behörden habe deshalbn ein besonderes Auge auf den Mandichosee. Insgesamt ist die Wasserqulität der den Seen in Augsburg Stadt und Land sehr gut – beim Baden müsst ihr heuer nur auf die Corona-Beschränkungen wie Mindestabstand achten. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/mandichosee-offenbar-blaualgen-frei-135767/
2020-06-26T14:02:58+02:00
HITRADIO RT1