Mann aus Neuburg verprügelt Türsteher – acht Monate Bewährung und Geldstrafe

Das Neuburger Amtsgericht hat einen Mann zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten und 1000 Euro Geldstrafe verurteilt. Der 30-Jährige hatte zusammen mit mehreren Kumpels einen Türsteher vor einem Neuburger Lokal zusammen geschlagen, weil der sie kurz vor Ladenschluss nicht mehr reinlassen wollte. Der Türsteher erlitt dabei unter anderem Verletzungen im Gesicht, mehrere Schürfwunden und Prellungen an den Rippen. Außerdem verlor das Opfer einen Backenzahn. Der 30-Jährige beteuerte vor Gericht seine Unschuld. Mehrere Zeugen konnten aber bestätigen, dass er an der Schlägerei beteiligt gewesen war. (eh) 

800 800
https://www.rt1.de/mann-aus-neuburg-verpruegelt-tuersteher-acht-monate-bewaehrung-und-geldstrafe-180440/
2020-07-23T12:18:43+02:00
HITRADIO RT1