Mann hetzt aus Wut Hund auf Ehepaar: drei Jahre Haft

Das Augsburger Amtsgericht hat einen 38-jährigen Mann zu einer Haftstrafe verurteilt, weil der seinen Schäferhund zweimal auf ein Ehepaar gehetzt hat. Angeblich war der 30-jährige Autofahrer zu schnell um eine Kurve in Haunstetten gefahren. Das ärgerte den jetzt Verurteilten. Er hetzte seinen Hund auf den Mann, schlug und trat selbst auf ihn ein. Der Mann musste notoperiert werden und kann zwei Jahre später noch immer nicht richtig laufen. Der vorbestrafte 38-Jährige muss drei Jahre ins Gefängnis. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/mann-hetzt-aus-wut-hund-auf-ehepaar-drei-jahre-haft-103089/
2019-06-21T11:28:36+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg