Mann in Lechhausen ausgeraubt

In Lechhausen ist Mittwoch vor einer Woche (11.07.) ein Mann in seinem Wohnhaus überfallen worden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, passierte der Vorfall am hellichten Tag zur Mittagszeit gegen 13:00 Uhr. Die zwei unbekannten Täter überraschten den 58-Jährigen in dem Anwesen in der Fraunhoferstraße und bedrohten ihn mit einer Pistole. Die Räuber erbeuteten Bargeld und flüchteten dann. Die Polizei hat wegen des Vorfalls eine eigene Ermittlungsgruppe gegründet. Die Täter werden wiefolgt beschrieben:

 1. Täter:
männlich, ca. 30-35 Jahre alt, ca. 185 cm groß, muskulöse Figur, kurze dunkle Haare, rundes Gesicht, Dreitagebart, bekleidet mit grauem Kapuzenshirt, blauer Jeans und blauen Turnschuhen.

 2. Täter:
männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, normale Figur, dunkle Haare, auffällig krumme Nase, Dreitagebart, bekleidet mit schwarzem T-Shirt, blauer modischer Jeans mit Löchern und weißen Turnschuhen.

Beide Täter sprachen gebrochen Deutsch (eventuell Osteuropäisch). Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und / oder sachdienliche Angaben zu dem o.g. Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323 3810 zu melden.

(ff)

800 800
https://www.rt1.de/mann-in-lechhausen-ausgeraubt-71318/
2018-07-18T17:58:57+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg