Mann lässt sich am Straßendrand von Betrügern über den Tisch ziehen

Ein ahnungsloser Mann aus Treuchtlingen ist bei Eichstätt auf eine rumänische Betrüger-Familie reingefallen. Die zwei Erwachsenen mit ihren Kindern waren bereits am Montag (06.08.) an einem Parkplatz gestanden und hatten so getan, als wäre ihnen der Sprit ausgegangen. Außerdem hatten sie ihren Angaben zufolge nur noch rumänisches Geld. Der Treuchtlinger ließ sich auf ein fatales Wechsel-Geschäft ein: er gab der Familie rund 400 Euro und nahm dafür 1000 Lei aus Rumänien. Wie sich später herausstellte, sind die Banknoten seit 12 Jahren abgelaufen. Die Polizei warnt dringend davor, solche Wechselgeschäfte einzugehen. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/mann-laesst-sich-am-strassendrand-von-betruegern-ueber-den-tisch-ziehen-73881/
2018-08-08T10:36:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg