Mann verbrennt nach Crash im Augsburger Univiertel in geklautem Auto

Dramatischer Unfall im Augsburger Univiertel. Dort ist am Sonntagmorgen gegen halb zwei ein Mann mit einem Auto gegen einen Baum gerast und im Unfallwrack verbrannt. Zeugen schafften es nicht mehr den Mann aus dem Fahrzeug zu retten. Der Wagen war kurz zuvor einem Zeitungsausträger gestohlen worden. Der hatte sein Auto mit laufendem Motor kurz stehen gelassen und war ausgestiegen. Ein Dieb nutzte den Moment und raste davon. Im alten Postweg fuhr der Fahrer dann in einer Linkskurve mit hoher Geschwindigkeit geradeaus über einen Gehweg und prallte direkt gegen einen Baum. Wer der Tote ist, steht noch nicht fest. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/mann-verbrennt-nach-crash-im-augsburger-univiertel-in-geklautem-auto-114440/
2019-10-28T06:40:26+02:00
HITRADIO RT1