Mann verschanzt sich in Augsburger Wohnung – SEK-Einsatz in der Innenstadt

Eine Spezialeinheit der Polizei ist heute Vormittag nach Augsburg gerast. 62-jähriger Mann hatte sich in einer Wohnung am Hunoldsgraben verschanzt. Andere Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten die Polizei verständigt, weil der Mann offenbar mit einem Messer bewaffnet randaliert hatte. Das Spezialeinsatzkommando rückte an, der Bereich rund um den Hunoldsgraben und den Judenberg wurde abgeriegelt. Bei der Wohnung soll es sich um eine betreute WG handeln. Gegen halb 12 konnte der Mann widerstandslos nach draußen gebracht werden. Er befand sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand und wurde ins Bezirskrankenhaus eingewiesen. Laut Polizei wurde niemand verletzt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/mann-verschanzt-sich-in-augsburger-wohnung-sek-einsatz-in-der-innenstadt-126718/
2020-03-06T13:36:26+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg