Mann verursacht betrunken und ohne Führerschein Autounfall – 25 000 Euro Schaden

Bei Ingolstadt hat ein stark betrunkener Mann einen Unfall mit einem geklauten Auto, dafür aber ohne Führerschein verursacht. Der 35-Jährige wollte am Sonntagmorgen mit rund 140 Sachen von Ingolstadt nach München fahren. Als er einem vorausfahrenden Auto fast hinten drauf krachte, versuchte er auszuweichen und landete erst in der rechten und dann in der linken Leitplanke. Neben einem Schaden von 25 000 Euro stellte die Polizei auch fest, dass der Mann mehr als zwei Promille Alkohol intus und keinen Führerschein hatte. Das Auto, mit dem er den Unfall verursacht hat, war übrigens auch nicht seins. Er hatte es einfach ohne Einverständnis seiner Freundin ausgeliehen. Zusätzlich zu allen anderen Delikten droht ihm jetzt auch dafür eine Anzeige. (eh)

800 800
https://www.rt1.de/mann-verursacht-betrunken-und-ohne-fuehrerschein-autounfall-25-000-euro-schaden-115079/
2019-11-05T12:14:11+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg