Mann will in Göggingen Streit schlichten und wird mit Messer verletzt

Bei einem Streit in Göggingen ist am frühen Mittwochmorgen ein Mann durch einen Messerstich verletzt worden. Zwei Cousins aus Rumänien im Alter von 17 und 19 Jahren, die auf dem Frühlingsfest arbeiten, waren aneinander geraten. Ein anderer 22-jähriger Arbeiter ging dazwischen und versuchte den betrunkenen 17-Jährigen zu beruhigen. Der stach ihm daraufhin mit einem Messer ins Knie. Das Opfer wurde außerdem an der Hand verletzt und musste ins Klinikum gebracht werden. Der Rumäne sitzt mittlerweile in U-Haft. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/mann-will-in-goeggingen-streit-schlichten-und-wird-mit-messer-verletzt-59121/
2018-03-15T08:04:08+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg