Maskenmacher

RT1 Maskenmacher

10.000 Masken für Augsburg Stadt und Land

Kliniken, Arztpraxen, Alten- und Pflegeheime warten händeringend auf professionelle Atemmasken nach FFP-Standard. Uns haben immer mehr Hilferufe von Mitarbeitern im medizinischen Bereich erreicht, bei denen die vorgeschriebenen Masken ausgehen und die sagen: „Wir wären dankbar für selbstgenähte Masken – besser als nichts!“ 😷

Wir wollen helfen und haben eine große Überbrückungs-Aktion ins Leben gerufen: „RT1 Maskenmacher – 10.000 Masken für Augsburg Stadt und Land“.

Dank der Hilfe hunderter freiwilliger Näherinnen (und auch ein paar Nähern 😉) konnnten wir in den Osterferien die Masken an rund 150 Einrichtungen in der ganzen Region ausliefern. Wahnsinn, was wir alle gemeinsam in so kurzer Zeit gestemmt haben! DANKE! ❤

Hurra, die Masken sind da!

Die Fotos vom großen Näh-Wochenende

Du willst weiter mithelfen und kannst nähen?

Erstmal: DANKE DIR!

Die Resonanz bei der Aktion "RT1 Maskenmacher" war einfach der absolute Wahnsinn! Es haben sich unzählige liebe Menschen gemeldet, die beim Maskennähen helfen wollten. 1000 Dank dafür!

Nur gemeinsam ist es möglich so ein großes Projekt in so kurzer Zeit zu stemmen und wir haben es tatsächlich geschafft! Unser Aktionspartner Glitzerpüppi - Stoffe & Nähzubehör aus Bobingen hat in wenigen Tagen kostenlos Material für 10.000 Masken verschickt und noch vor dem Osterwochenende kommen die selbstgenähten Masken bei den rund 150 Einrichtungen in der Region an.

Wenn Du weiter helfen willst und noch Material zuhause hast… gerne!

Dann schick uns eine Email an hitradio@rt1.de

Betreff : RT1 Maskenmacher
Inhalt: Dein Name, Deine Telefonnummer, Deine Adresse und wie viele Masken Du nähen könntest.

Wir stellen dann direkt den Kontakt mit Einrichtungen her, die dankbar für selbstgenähte Masken sind.

 

Übrigens... hier findest Du ein paar Masken-Schnittmuster:

PS: Wenn Du Lust hast, darfst Du gerne eine kurze Botschaft (vielleicht mit Foto von der Entstehung der Masken?) an die Empfänger der Masken beilegen. Dann sehen die Einrichtungen, wie die Masken entstanden sind und wer dahinter steckt. 


Du willst weiter helfen, kannst aber nicht nähen?

Kein Problem! 😊

Vielleicht hast Du zuhause noch Mundschutz, Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel o.ä.?

Dann schick uns eine Email an hitradio@rt1.de

Betreff : RT1 Maskenmacher
Inhalt: Dein Name, Deine Telefonnummer, Deine Adresse und was Du zur Verfügung stellen könntest.

Wir stellen dann direkt den Kontakt mit Einrichtungen her, die dankbar für Material sind.