Mehr als 1200 Menschen setzen sich für Affinger Ex-Bürgermeister ein

Mit einer Online-Petition wollen Affinger Bürger ihren Ex-Bürgermeister Rudi Fuchs unterstützen. Sie hoffen, dass Fuchs seine Pension vor Gericht erstreiten kann. Die Petition ist beendet – mehr als 1200 Menschen haben unterschrieben. Rudi Fuchs hatte wegen Untreue in zehn Fällen und Beleidigung eine elfmonatige Bewährungsstrafe und 15.000 Euro Geldbuße bekommen. Außerdem wurden ihm vom Verwaltungsgericht sämtliche Altersbezüge gestrichen. Er hatte Affinger Firmen die Gewerbesteuer gestundet, ohne Zinsen zu verlangen.(cgal/az/dc)

800 800
https://www.rt1.de/mehr-als-1200-menschen-setzen-sich-fuer-affinger-ex-buergermeister-ein-32964/
2017-07-19T07:38:07+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg