Mehr Pfand fürs Augsburger Bier?

Die Bierbrauer aus der Region stecken in der Klemme! Sie bekommen nicht genügend Flaschen und Tragel von uns Kunden zurück. Besonders im Sommer, wenn viel getrunken wird, tun sich die Brauerein dann schwer, für Nachschub zu sorgen. Die Lage ist in der gesamten Branche angespannt, heißt es auf RT1-Anfrage bei Hasen-Bräu. Das Brauhaus Riegele hat sich deshalb dafür ausgesprochen, deutlich mehr Pfand zu verlangen. Für einen Kasten sollen es sechs Euro statt 1,50 sein, der Flaschenpfand soll ebenfalls steigen. Die Brauerei Kühbach und Schwarzbräu in Zusmarshausen finden die Idee gut. Nächstes Frühjahr könnten die Pläne umgesetzt werden. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/mehr-pfand-fuers-augsburger-bier-109347/
2019-08-29T13:29:58+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg