Mehr Sicherheit für Fahrradfahrer: Augsburg hängt an Kreuzungen Spiegel auf

In Augsburg hat es in den vergangenen Jahren immer wieder verheerende, teils tödliche Unfälle mit LKW und Fahrradfahrern gegeben – sie geraten oft in den toten Winkel, LKW Fahrer sehen sie also beim Rechtsabbiegen nicht. Die Stadt will Kreuzungen jetzt mit Spiegeln sicherer machen, nicht nur für Fahrradfahrer, sondern auch für Fußgänger. An fünf Ampeln in der Innenstadt hängen jetzt Spiegel, damit Auto- und LKW-Fahrer beim Abbiegen Fußgänger und Radfahrer im toten Winkel sehen. In anderen Städten hat das bereits geholfen, die Zahl der Unfälle zu verringern. Sollte das auch in Augsburg so sein, will die Stadt auch an anderen Kreuzungen nachrüsten. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/mehr-sicherheit-fuer-fahrradfahrer-augsburg-haengt-an-kreuzungen-spiegel-auf-87512/
2018-12-21T06:31:56+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg