Meitingen bekämpft gefährliche Pflanze

In Meitingen hat sich eine gefährliche Pflanze ausgebreitet – jetzt soll sie mit Dampf bekämpft werden. Es handelt sich um die sogenannte Ambrosia-Pflanze, die zu den stärksten Allergieauslösern zählt. Auch Menschen ohne Heuschnupfen können darauf reagieren. Sie wächst auf rund eineinhalb Kilometern entlang der B2 am Straßenrand. Die Zeit drängt, denn wenn die Pflanzen Anfang/Mitte August anfangen zu blühen, kann jede einzelne Pflanze bis zu einer Milliarde Pollen freisetzen. (ah/dc)

800 800
https://www.rt1.de/meitingen-bekaempft-gefaehrliche-pflanze-32520/
2017-08-28T14:32:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg