Meitingen: Showa Denko-Mitarbeiter protestieren gegen Werksschließung

Mitarbeiter des japanischen Chemiekonzerns Showa Denko haben heute Nachmittag gegen die geplante Werksschließung demonstriert – mit einem Protestmarsch und einer Kundgebung vor der Gemeindehalle. Showa Denko will die Produktion in Meitingen wegen der schlechten Auftragslage dicht machen und nach Japan verlagern. 140 Jobs fallen weg. IG Metall-Chef Michael Leppek kündigte bei der Demo an, das nicht hinzunehmen: „Die Beschäftigten haben auf Geld verzichtet und leisten unbezahlte Mehrarbeit, um ihren Arbeitsplatz zu sichern – diese Ankündigung ist ein Schlag ins Gesicht der Betroffenen.“ (az)

800 800
https://www.rt1.de/meitingen-showa-denko-mitarbeiter-protestieren-gegen-werksschliessung-124035/
2020-02-05T18:22:35+01:00
HITRADIO RT1