Meitingen: Vertriebene Krähen sorgen wieder für Ärger

Die Gemeinde Meitingen hatte im Schlosspark lange Zeit ein Krähenproblem. Die Vögel wurden dann mithilfe eines Falken erfolgreich vertrieben. Jetzt sorgen sie einige hundert Meter weiter im Singerwäldchen für Ärger. Einige Anwohner haben sich bereits wegen des Lärms und dem Schmutz bei der Gemeinde beschwert. Die kann aber nicht von heute auf Morgen reagieren, da sie erst eine Genehmigung braucht um die Vögel zu vertreiben. Auch in Gersthofen hatte es in den letzten Jahren eine regelrechte Krähenplage gegeben. Dort wurde sogar eine Blaskapelle eingesetzt, um die Vögel zu vertreiben. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/meitingen-vertriebene-kraehen-sorgen-wieder-fuer-aerger-117866/
2019-11-30T08:28:16+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg