Mering: Kreisverkehr als Mittel gegen Unfälle

Ein Unfallschwerpunkt zwischen Mering und Unterbergen soll entschärft werden – jetzt ist wohl auch der letzte Streitpunkt ausgeräumt. Besonders an der Kreuzung mit der Straße von Merching zum Mandichosee passieren immer wieder teils schwere Unfälle – sie soll jetzt durch einen Kreisverkehr ersetzt werden. Eine nahe gelegene Einmündung sollte im gleichen Zug eigentlich stillgelegt werden – sehr zum Ärger der Landwirte vor Ort. Als Kompromiss ist jetzt geplant, die Einmündung zur landwirtschaftlichen Straße umzudeklarieren. Das Landratsamt hofft jetzt auf die Zustimmung der Landwirte. Schon in diesem Jahr könnte der Kreisverkehr gebaut werden. (erl/ff)

800 800
https://www.rt1.de/mering-kreisverkehr-als-mittel-gegen-unfaelle-60055/
2018-03-26T16:28:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg