Mering: Nach Kuka sagt jetzt auch Honold ab

Auch das Logistikunternehmen Honold will sich jetzt nicht mehr im geplanten Gewerbepark in Mering ansiedeln. Kuka hatte der Marktgemeinde bereits im Februar eine Absage erteilt hatte. Die beiden Firmen hatten dort ursprünglich bauen wollen. Die Ankündigung hatte bei Anwohnern für Proteste gesorgt. Gegner hatten unter anderem eine Online-Petition mit über 1000 Unterschriften gesammelt. Honold wird sich trotzdem anteilig an den bislang entstandenen Kosten für das neue Gewerbegebiet beteiligen. Dieses war von der Gemeinde extra für die beiden Unternehmen geplant worden.

Bürgermeister Hans-Dieter Kandler hofft jetzt, dass MAN sich ansiedelt. Die Firma sucht tatsächlich derzeit einen Standort für ein Logistikzentrum, dafür seien aber sehr viele Standorte im Gespräch, so das Unternehmen gegenüber der AZ. Gegner des Projekts fordern, lieber kleinere Unternehmen auf dem Gewerbegebiet anzusiedeln. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/mering-nach-kuka-sagt-jetzt-auch-honold-ab-62322/
2018-04-19T06:02:32+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg