Meringerin muss nach Messerattacke ins Gefängnis

Vor einem halben Jahr hat eine 61-Jährige in Mering mit einem Messer mehrmals auf ihren Lebensgefährten eingestochen. Sie muss deshalb jetzt für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Zwischen den beiden war es Mitte Januar zu einem Streit gekommen. Die Frau schnappt sich daraufhin ein Messer und rammt es ihrem Freund zweimal in den Bauch. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht und überlebte die Attacke. Die 61-Jährige flüchtete nach der Tat zu einer Nachbarin und dann zu Fuß weiter. Die Polizei konnte sie kurz darauf festnehmen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/meringerin-muss-nach-messerattacke-auf-freund-ins-gefaengnis-103691/
2019-06-28T07:27:38+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg