Merkel schreibt Schrobenhausen

Schrobenhausens Bürgermeister Karlheinz Stephan freut sich über Post aus Berlin: CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat ihm auf ein offenes Schreiben geantwortet und die Wichtigkeit der Entwicklung des ländlichen Raums betont, die liege der CDU am Herzen. Auch die ärztliche Versorgung auf dem Land sowie die Stärkung der Hebammen sei eine wichtige Zukunftsaufgabe. Merkel versprach, die Hinweise aus Schrobenhausen in die Jamaika-Sondierungsgespräche mitzunehmen. Konkrete Zusagen macht Merkel in ihrem Brief nicht. Für Stephan trotzdem ein Schritt in die richtige Richtung:

Der Brief ging aus von der sogenannten Bürgermeister-Allianz. 30 Bürgermeister hatte sich in Reaktion auf die Schließung vieler Geburtsstationen im Kreis zusammengeschlossen. Bürgermeister Manfred Russer von Schrobenhausens Nachbargemeinde Markt Hohenwart zeigte sich in einer ersten Reaktion erfreut über die Antwort. Er glaube aber nicht recht an eine tatsächliche Umsetzung, der ländliche Raum brauche dringend Unterstützung.

800 800
https://www.rt1.de/merkel-schreibt-schrobenhausen-46306/
2017-11-15T07:23:07+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg