Messerattacke in Bobingen: Täter kommt in Psychiatrie

Das Landgericht Augsburg hat einen Asylbewerber aus Eritrea freigesprochen, der vor rund einem Jahr in Bobingen mit einem Messer auf zwei Menschen losgegangen ist. Eine Frau wurde dabei verletzt. Der 29-jährige, der an paranoider Schizophrenie leidet, muss jetzt in die Psychiatrie. Er war wenige Stunden vor dem Messerangriff bereits in Augsburg aufgefallen. Dort hatte er einer Frau im Bereich der McDonald’s-Filiale am Kö gedroht: „Ich sprenge dich in die Luft, ich sprenge alles in die Luft, ich bin Hitler“. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/messerattacke-in-bobingen-taeter-muss-in-psychiatrie-75079/
2018-08-22T06:59:25+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg