Messerstecherei in Neuburger Flüchtlingsunterkunft

In der Gemeinschaftsunterkunft in der Donauwörther Straße ist ein Mann niedergestochen worden. Aus ungeklärter Ursache gerieten drei Männer in Streit. Ein 32-Jähriger rastete plötzlich aus und stach mit einem Messer auf seine beiden Kontrahenten ein. Einer erlitt schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden, der andere konnte ambulant behandelt werden. Die Polizei rückte mit insgesamt zehn Streifen aus Neuburg, Schrobenhausen und Ingolstadt an. Der 32-Jährige wurde festgenommen. Ein Richter entscheidet im Laufe des Freitags, ob der Mann in U-Haft muss. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/messerstecherei-in-neuburger-fluechtlingsunterkunft-60938/
2018-04-06T10:32:12+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg