Mietpreise: Neubauwohnungen für Großteil der Augsburger zu teuer

Die Mietpreise in Augsburg Stadt und Land steigen und steigen. Nach einer Untersuchung des ARD-Magazins „Panorama“ kann sich unter anderem in Augsburg ein Durchschnittshaushalt 90 Prozent der Wohnungen, die dort gebaut werden, nicht leisten. Viele Haushalte müssen mittlerweile fast die Hälfte ihres Nettoeinkommens für die Miete ausgeben. Eine 60 Quadratmeterwohnung kostet in Augsburg im Schnitt derzeit rund 615 Euro. Das ist rund ein drittel mehr als noch vor sieben Jahren. Teilweise sogar noch mehr.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/mieten-fuer-neubauwohnungen-fuer-grossteil-der-augsburger-zu-teuer-90243/
2019-01-24T10:28:22+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg