Milde Strafe für Sexualstraftäter

Es ist ein sehr mildes Urteil für einen Vater, der sich mehrfach an seinen eigenen Töchtern vergangen hatte. Ein 54-Jähriger aus Schrobenhausen ist vom Neuburger Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. Das berichten mehrere Medien. Der Mann hatte demnach gestanden, etwa 2001 eine seiner Töchter zum Oralsex gezwungen zu haben. Das Mädchen sei damals im Grundschulalter gewesen. An einer anderen habe er sich Jahre später vergangen. Das Urteil fiel deshalb so mild aus, weil es laut den Berichten einen Deal unter den Prozessbeteiligten gab. Wenn der Vater gesteht, bekommt er eine Bewährungsstrafe. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/milde-strafe-fuer-sexualstraftaeter-61666/
2018-04-12T06:14:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg