Missglücktes Überholmanöver sorgt für lange Staus auf der B16

Ein misslungenes Überholmanöver hat am Montag Morgen für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Gegen 5:30 Uhr wollte ein Autofahrer auf der B16 zwischen Oberhausen und Straß einen LKW überholen und bemerkte dabei einen PKW auf der Gegenspur zu spät. Beim Versuch, wieder einzuscheren, prallte der Autofahrer seitlich gegen den LKW und anschließend frontal gegen das entgegenkommende Auto. Die Bundesstraße war in diesem Bereich rund zwei Stunden lang gesperrt. Beide PKW-Fahrer wurden leicht verletzt, dem LKW-Fahrer ist nichts passiert. Es entstand Sachschaden von rund 67.000 Euro. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/misslungenes-ueberholmanoever-sorgt-fuer-lange-staus-auf-der-b16-44211/
2017-10-24T05:20:57+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg