Mit Kennzeichen „A“: Augsburger Bus fährt gerade in Chemnitz

In Sachsen fährt derzeit ein silberner SWA-Bus mit Augsburger Kennzeichen. Der Grund: Die Stadt Chemnitz will den Hybrid-Antrieb testen – also Elektromotor und Erdgastank. Deshalb hat sie in Augsburg angefragt. Der Augsburger Bus fährt einige Wochen lang durch Chemnitz. Augsburg macht in Sachen Nahverkehr schon länger Schule, die Stadt Chemnitz will sich deshalb hier beraten lassen. Im Januar ist zum Beispiel die Cityzone mit kostenlosem öffentlichen Nahverkehr zwischen Kö und Moritzplatz gestartet. Außerdem gibt es hier die deutschlandweit erste Mobilitätsflatrate – das Ticket gilt für Bus, Straßenbahn, Leihfahrräder und Carsharing. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/mit-kennzeichen-a-augsburger-bus-faehrt-gerade-in-chemnitz-124218/
2020-02-08T07:55:14+02:00
HITRADIO RT1