Mit über 100 km/h durch Augsburg – Raser liefern sich illegales Autorennen

Die Augsburger Polizei hat nach einem illegalen Autorennen den Wagen eines 20-Jährigen beschlagnahmt. Der hatte sich am frühen Sonntagmorgen im Bereich der MAN mit einem anderen Fahrer ein Rennen geliefert. Dabei rasten die Fahrer mit quietschenden Reifen und über Tempo 100 über die MAN-Brücke in Richtung Lechhausen. Während die Polizei den 20-Jährigen anhalten konnte, flüchtete der andere Wagen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der BMW, mit dem der Mann unterwegs war, noch vor Ort beschlagnahmt. Jetzt wird versucht auch den anderen Raser zu ermitteln.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/mit-ueber-100-km-h-durch-augsburg-raser-liefern-sich-illegales-autorennen-91667/
2019-02-11T10:55:49+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg