„Mitfahrbankerl“ in Neuburg kommen!

Der Neuburger Finanzausschuss hat grünes Licht für die „Mitfahrbankerl“ gegeben. Die sollen künftig dafür sorgen, dass Menschen, die kein eigenes Auto haben, einfacher aus den Stadtteilen in die Innenstadt kommen. Das Prinzip ist einfach: In den einzelnen Ortschaften werden gekennzeichnete Bänke mit Klapptafeln aufgestellt. Je nachdem wohin ihr wollt, wählt ihr die passende Tafel aus – und lasst euch von vorbeikommenden Autofahrern mitnehmen. Ähnlich wie beim Trampen. Die erste Bank soll noch heuer in Sehensand aufgestellt werden. Nächstes Jahr sollen dann noch Mitfahrbankerl in Bergen, Gietlhausen, Joshofen, Maxweiler und Bruck angeschafft werden. Kostenpunkt: Etwa 16.000 Euro. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/mitfahrbankerl-in-neuburg-kommen-112835/
2019-10-09T06:00:40+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg