Möglicher Standort für Atommüllager – Augsburgs Landrat Martin Sailer kündigt Widerstand an

Die Meldung hatte in den letzten Tagen auch bei den Menschen in der Region für gemischte Gefühle gesorgt: Rund zwei Drittel der bayerischen Städte und Landkreise kommen für ein Atommüllendlager infrage. Darunter auch die Landkreise Augsburg, Aichach-Friedberg und die Stadt Augsburg. Dabei kommt es vor allem auf das Gestein im Boden an. Und das scheint sich an einigen Standorten besonders gut zu eignen. Augsburgs Landrat Martin Sailer hat bereits Widerstand angekündigt, sollte es irgendwann konkrete Pläne für ein Endlager im Landkreis geben. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/moeglicher-standort-fuer-atommuellager-augsburgs-landrat-martin-sailer-kuendigt-widerstand-an-189231/
2020-09-30T06:36:30+01:00
HITRADIO RT1