Motorrad-Saison ist vorbei: Augsburger Polizei zieht Bilanz

Am vergangenen Wochenende ist die Motorrad-Saison zu Ende gegangen. Laut Polizei gab es in der gesamten Region zwei Tote, im Vorjahr waren es vier. Die Zahl der Schwerverletzten ist mit fast 70 nahezu gleich geblieben, knapp 140 wurden leicht verletzt. Zu schnelles Fahren ist auch bei Motorradfahrern die Hauptunfallursache. Häufig werden Biker aber auch von anderen Verkehrsteilnehmern übersehen. (ah/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/motorrad-saison-ist-vorbei-augsburger-polizei-zieht-bilanz-44745/
2017-10-30T09:31:43+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg