Motorradfahrer nach schwerem Unfall in Inchenhofen gestorben

Nach dem Unfall bei Inchenhofen ist der Motorradfahrer in der vergangenen Nacht seinen schweren Verletzungen erlegen. Das hat die Polizei jetzt mitgeteilt. Eine Autofahrerin hatte zwischen Aichach und Inchenhofen ein Fahrschulauto überholt. Als sie sich gerade neben dem Auto befand, setzte auch der Motorradfahrer zum Überholen an und wollte sich zwischen den Fahrzeugen durchzwängen. Dabei stieß er zuerst gegen das linke, danach gegen das rechte Auto und stürzte. Er zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Wie sich im Nachhinein herausstellte, war der Kinngurt seines Motorradhelms kaputt. Ein Gutachter soll jetzt die genaue Unfallursache klären. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/motorradfahrer-nach-schwerem-unfall-in-inchenhofen-gestorben-76661/
2018-09-05T18:27:33+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg