Motorradfahrer stirbt auf der B300

Auf der B300 ist heute Vormittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der Mann war gegen 9.30 Uhr zwischen Gessertshausen und Ustersbach unterwegs, als er auf Höhe Wollishausen verunglückte. Laut Polizei wollte eine 34-jährige Autofahrerin zu dem Zeitpunkt von der B300 abbiegen und übersah dabei das entgegenkommende Motorrad. Der 60-jährige Motorradfahrer prallte frontal mit dem Auto zusammen. Er und seine 58 Jahre alte Sozia stürzten. Der Mann starb noch an der Unfallstelle, die Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde vom Airbag verletzt. Ihr 1-jähriges Kind, das mit im Wagen saß, blieb unverletzt. Es wurde aber vorsorglich in der Augsburger Kinderklinik untersucht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B 300 war in diesem Bereich bis etwa 14 Uhr gesperrt. Die Polizei teilte mit, bisher lasse nichts darauf schließen, dass das Motorrad zu schnell war. (az/lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/motorradfahrer-stirbt-auf-der-b300-135447/
2020-06-23T18:54:12+01:00
HITRADIO RT1