Mülltonnen im Landkreis Augsburg werden gechipt

An diesem Montag war Fischach dran, am Dienstag folgt Diedorf, ab Freitag Dinkelscherben. Nach und nach sollen bis Mitte Juni alle rund 180.000 Mülltonnen im Landkreis einen Chip bekommen. Er ist orangefarben, so groß wie eine Schokopraline und er ersetzt die alten Müllkontrollmarken. Künftig werden nur noch gechippte, also offiziell zugelassene Tonnen geleert. Betroffen sind alle Tonnen: Restmüll-, Bio- und die Altpapiertonne. Der Chip enthält eine 16-stellige Nummer. Personenbezogene Daten wie Name oder Adresse, werden nicht darauf gespeichert. (az/dc)

800 800
https://www.rt1.de/muelltonnen-im-landkreis-augsburg-werden-gechipt-56565/
2018-02-20T06:39:41+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg