Mutmaßliche Anführer des rechten Terror-Netzwerks aus Mickhausen sitzt in Untersuchungshaft

Es ist gerade das Gesprächsthema Nummer eins in Mickhausen. Der 53-jährige Werner S. soll der Anführer des rechten Terrornetzwerks „Der harte Kern sein“. Er ist am Freitag von Spezialeinheiten der Polizei in der 1400-Seelen-Gemeinde festgenommen worden und sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft. Bei der Durchsuchung wurde offenbar auch eine scharfe Pistole gefunden. Werner S. soll zusammen mit elf weiteren Männern Anschläge auf Politiker und Ausländer geplant haben. Das Vorbild der Gruppe war wohl der Anschlag auf die Moschee in Christchurch vor rund einem Jahr. Ein Rechtsterrorist hatte dort 50 Muslime erschossen. Er wollte dadurch bürgerkriegsähnliche Zustände auslösen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/mutmassliche-anfuehrer-des-rechten-terror-netzwerks-aus-mickhausen-sitzt-in-untersuchungshaft-124880/
2020-02-17T06:15:04+02:00
HITRADIO RT1