Unbekannte fesseln Frau im Augsburger Stadtteil Spickel

Die zwei Unbekannten erschienen am Donnerstagvormittag plötzlich im Garten eines Reihenhauses in der Hornungstraße. Sie hatten ein Adventsgesteck dabei und taten so, als wollten sie die 21-jährige Bewohnerin besuchen. Als die Frau die Terrassentür öffnete, drängten die Männer in die Wohnung, fesselten ihr Opfer und durchsuchten das Haus nach Bargeld. Dann flüchteten sie ohne Beute – möglicherweise mit einem silberfarbenen Mercedes mit ausländischem Kennzeichen.

Hier die Täterbeschreibung:
Täter 1: ca. 20-25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, korpulente Figur, runde Kopfform, helle Hautfarbe, bekleidet mit schwarzer Steppjacke und dunkler Hose. Dieser Mann hatte das Gesteck dabei.
Täter 2: Alter unbekannt, 180 – 185 cm groß, schlank, dunkel gekleidet, mit einer schwarzen Überziehhaube maskiert.
Beide Täter sprachen russisch.
Hinweise zu den Tätern und dem von ihnen benutzten Fahrzeug bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810. (az)

800 800
https://www.rt1.de/mysterioeses-verbrechen-im-augsburger-stadtteil-spickel-49488/
2017-12-08T18:01:04+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg