Nach „Affen-Geste“: DEL ermittelt gegen Panther-Spieler Pietta

Die DEL hat ein Ermittlungsverfahren gegen Nationalspieler Daniel Pietta vom ERC Ingolstadt eingeleitet. Im Testspiel gegen die Straubing Tigers vorgestern hatte er einem gegnerischen Spieler die „Affen-Geste“ gezeigt. Die DEL wertet den Vorfall als „unsportliches Verhalten“. Pietta selbst hat sich in einer Erklärung für sein Verhalten entschuldigt. Seine Geste hätte sich gegen die ganze Mannschaft und nicht gegen einen einzelnen Spieler gerichtet und sei in keiner Weise rassistisch gemeint gewesen. Ihm sei aber klar, dass so eine Affen-Geste gegen einen schwarzen Spieler als rassistisch aufgefasst werden könnte. Der ERC Ingolstadt stellt sich hinter Pietta, hat aber angekündigt, sein Verhalten intern zu sanktionieren. (lt/cg)

800 800
https://www.rt1.de/nach-affen-geste-del-ermittelt-gegen-panther-spieler-pietta-201288/
2020-12-08T09:33:34+01:00
HITRADIO RT1