Nach Brand: Studentenwohnheim in Göggingen bleibt zu

Das Studentenwerk Augsburg versucht nach dem Brand in dem Gögginger Studentenwohnheim jetzt die letzten 14 Bewohner anderweitig unterzubringen. Sie wohnen derzeit in Zimmern der DLRG in der Nähe des roten Tors. Sie sollen bis heute in anderen Studentenwohnungen untergebracht werden. Das Wohnheim in Göggingen ist seit dem Feuer völlig verrußt und muss erst noch gereinigt werden. Die Arbeiten sollen noch in dieser Woche beginnen. Einer 24-jährigen Studentin war am Samstag offenbar eine brennende Zigarette aufs Bett gefallen. Als sie daraufhin vor Panik das Zimmer verlassen hatte, war die Tür hinter ihr zugefallen. (dc / mac)

800 800
https://www.rt1.de/nach-brand-studentenwohnheim-in-goeggingen-bleibt-zu-74952/
2018-08-20T15:54:52+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg