Nach Corona-Pause: Schrobenhausen arbeitet weiter an Verkehrsentwicklungsplan

Der Schrobenhausener Verkehrsentwicklungsplan geht in die nächste Runde. Ab Mitte September werden Schüler der beiden Schrobenhausener Realschulen an mehr als 40 Kreuzungen Autos, Fahrradfahrer und andere Fahrzeuge zählen. Jeder der 130 Schüler bekommt für die Zählung 50 Euro Taschengeld. Ziel der Aktion ist es, ein neues Mobilitätskonzept zu erstellen – dem Klimaschutz zuliebe. Außerdem bekommen alle Haushalte in Schrobenhausen ab nächster Woche einen Fragebogen zugeschickt. Der soll zum Beispiel klären, wann und wohin die Schrobenhausener mit Auto, Fahrrad oder Co. fahren. (eh)

800 800
https://www.rt1.de/nach-corona-pause-schrobenhausen-arbeitet-weiter-an-verkehrsentwicklungsplan-185832/
2020-09-08T12:23:49+01:00
HITRADIO RT1