Nach Feuer in Schwabmünchen: Brandursache geklärt

Die Polizei hat offenbar die Ursache des Großbrandes bei Schwabmünchens Bürgermeister Lorenz Müller gefunden. Wie ein Sprecher auf RT1-Anfrage erklärt, war wohl ein technischer Defekt an einem geparkten Auto Schuld. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind dem Sprecher zufolge damit so gut wie abgeschlossen. In der Nacht auf Dienstag war das Anwesen des Bürgermeisters in Flammen aufgegangen. Ein Pferdestall und eine Garage brannten fast komplett nieder, außerdem wurde das Dach des Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden liegt bei rund 450-tausend Euro. Mehrere Bewohner mussten kurzzeitig ins Krankenhaus, weil sie Rauch eingeatmet hatten, als sie ihre Pferde retten wollten. Alle Tiere überlebten das Unglück. (ff/erl)

800 800
https://www.rt1.de/nach-feuer-in-schwabmuenchen-brandursache-geklaert-64935/
2018-05-17T06:32:25+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg