Nach Finanzdebakel: Neuaufstellung des Augsburger Jugendamts

Das Augsburger Jugendamt hat sich nach dem Finanzdebakel jetzt neu aufgestellt. Die abberufene Amtsleiterin Sabine Nölke-Schaufler ist gerade nicht im Dienst – sie soll eine andere Position im Sozialreferat bekommen. Laut AZ wird wohl erst in einigen Wochen geklärt sein, ob sie sich mit der Stadt außergerichtlich einigen kann. Es geht unter anderem um die Frage, ob Nölke-Schauffler künftig weniger verdienen wird. Die ehemalige Jugendamtsleiterin wird für das Finanzdebakel verantworltich gemacht. Weil eine Frist überschritten wurde, könnte es sein, dass die Stadt Augsburg 28 Millionen Euro an den Freistaat zurückzahlen muss. (ah/cg)

800 800
https://www.rt1.de/nach-finanzdebakel-neuaufstellung-des-augsburger-jugendamts-61646/
2018-04-11T17:14:31+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg