Nach Massenkarambolage erneut Vollsperrung auf der A8 Richtung München

Auf der A8 zwischen Augsburg und München hat es am heutigen Donnerstagabend erneut einen großen Unfall gegeben – sie musste deshalb voll gesperrt werden. Die Vollsperrung wurde gegen 17.45 Uhr wieder aufgehoben und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Unfall ist laut Polizei etwa zwei Kilometer vor der Ausfahrt Sulzemoos passiert, beteiligt sind sechs Autos und ein LKW. Zunächst kam auch ein Rettungshubschrauber, weil jemand eine eingeklemmte Person gemeldet hatte – das stimmte aber nicht, nach derzeitigen Erkenntnissen wurde niemand schwerer verletzt. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/nach-massenkarambolage-erneut-vollsperrung-auf-der-a8-in-fahrtrichtung-muenchen-122970/
2020-01-23T18:07:43+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg