Augsburger Panther gewinnen im ersten Champions-Hockey-League-Spiel!

Die Augsburger Panther haben in ihrem ersten Spiel in der Champions Hockey League für eine dicke Überraschung gesorgt. Sie gewannen am gestrigen Donnerstagabend mit 3 zu 2 nach Penaltyschießen beim schwedischen Klub Luleå. Den entscheidenden Penalty verwandelte Verteidiger Simon Sezemsky. Damit holt der AEV zwei Punkte. Kapitän Steffen Tölzer sagte im Anschluss an das Spiel:

Heute fliegt die Mannschaft weiter nach Belfast. Dort wartet morgen Abend das nächste Spiel. (mac/erl)

800 800
https://www.rt1.de/nach-penalty-schiessen-augsburger-panther-gewinnen-im-ersten-champions-hockey-league-spiel-109366/
2019-08-30T06:58:34+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg