Nach Randale: 34-Jähriger muss drei Jahre in den Knast

Ein 34-Jähriger hatte im November in Augsburg in einem Geschäft randaliert und im Anschluss Polizisten angegriffen. Jetzt muss der Mann ins Gefängnis. Er hatte unter anderem in einem Kleidungsgeschäft Sachen umhergeworfen. Als die Polizei anrückt, schlägt er einem Polizisten mit der Faust gegen den Brustkorb und tritt ihm gegen den Oberschenkel. Dann versucht er, ihm die Dienstwaffe zu entreißen. Der Versuch scheitert. Im Streifenwagen spuckte der 34-Jährige dann noch um sich. Das Augsburger Schöffengericht verurteilte den Mann zu drei Jahren Gefängnis. Außerdem muss er in eine Erziehungsanstalt. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/nach-randale-34-jaehriger-muss-drei-jahre-in-den-knast-62509/
2018-04-20T10:26:40+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg