Nach Tiermisshandlung: Neue Leitung fürs Tierheim Lechleite

Das Friedberger Tierheim soll noch in dieser Woche eine neue Leitung bekommen. Das hat das Landratsamt Aichach-Friedberg auf RT1-Anfrage mitgeteilt. In dieser Woche sollen demnach die Verträge unterschrieben werden, zum 1. Dezember soll das Tierheim dann eine neue Leitung haben. Diese kommt aus dem Veterinärbereich und hatte bislang nichts mit dem Tierheim zu tun. Die bisherige Leiterin war wegen Tiermisshandlung zu einer Geldstrafe von mehreren Tausend Euro verurteilt worden. Kranke Hunde waren nicht behandelt worden. Das Tierheim darf nur unter neuer Leitung weiter betrieben werden. (erl/az)

800 800
https://www.rt1.de/nach-tiermisshandlung-neue-leitung-fuers-tierheim-lechleite-84925/
2018-11-27T17:42:43+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg