Nach Zusammenstoß bei Bertoldsheim: 79-Jähriger schwerverletzt im Krankenhaus

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos bei Bertoldsheim ist am Morgen gegen 8 Uhr ein 79-Jähriger schwer verletzt worden.  Der Mann wollte laut Polizei auf die Staatsstraße 2047 einbiegen. Dabei übersah er offenbar das Auto eines 55-Jährigen, der in Richtung Rennertshofen unterwegs war, so die Polizei gegenüber RT1. Die Autos krachten ineinander, durch den heftigen Aufprall wurde das Auto des 79-Jährigen in ein angrnezendes Feld geschleudert. Er wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 55-Jährige wurde nur leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 12.000 Euro. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/nach-zusammenstoss-bei-bertoldsheim-80-jaehriger-schwerverletzt-im-krankenhaus-88566/
2019-01-07T12:54:04+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg