Nachrichten 
aus Augsburg und Umgebung

Fahrscheine AVV Stadtwerke swa Bus Straßenbahn Ticket
© RT1

Fahrscheine für Busse und Bahnen in der Region werden teurer

Augsburg Stadt und Land | 23.03.2017: Das Bus-, Straßenbahn- und Bahnfahren in Augsburg Stadt und Land wird teurer. Die Ticketpreise werden wohl im Juni steigen – und zwar um etwas mehr als 3 Prozent. Die Preise für Einzeltickets und für kürzere Strecken sollen stärker steigen als die für Abos und längere Wege. Zu den konkreten Preisen gibt es aber noch keine Infos. Eigentlich sollte die Preiserhöhung zusammen mit einer großen Tarifreform kommen – die wurde aber immer wieder verschoben. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/fahrscheine-fuer-busse-und-bahnen-in-der-region-werden-teurer-21379/
2017-03-23T15:14:34+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© FC Augsburg

FCA gewinnt Testspiel – Finnbogason trifft

Augsburg | 23.03.2017: FCA-Stürmer Alfred Finnbogason hat nach rund einem halben Jahr sein Comeback gefeiert und sofort getroffen. Der FC Augsburg hat die Länderspielpause genutzt und an diesem Donnerstag in einem geheimen Testspiel gegen den Zweitligisten Greuther Fürth 1:1 gespielt. Es war auch das erste Spiel des seit Monaten verletzten Stürmers Alfred Finnbogason. Und der hat gleich wieder für den FCA getroffen. Finnbogason soll dem Team jetzt trotz leichter Schmerzen im Abstiegskampf helfen. Bei dem Testspiel ist auch zum ersten Mal der Videobeweis zum Einsatz gekommen, der ab der nächsten Saison in der Bundesliga eingeführt werden soll.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/fca-gewinnt-testspiel-finnbogason-trifft-21426/
2017-03-23T18:37:54+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© RT1

Western City Dasing startet nach Großbrand in die neue Saison

Dasing | 23.03.2017: Die Western City in Dasing startet in zweieinhalb Wochen (am 10. April) in die neue Saison. Im Wildwestpark ist der Stallbrand aus dem vergangenen November nach wie vor ein großes Thema. Geschäftsleiter Volker Waschk:

Für den 15. April hat die Western City in Dasing eine offizielle Eröffnungsparty geplant.(ands/az/dc)

800 800
https://www.rt1.de/western-city-dasing-startet-nach-grossbrand-in-die-neue-saison-21365/
2017-03-23T14:35:31+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© RT1

Stadt Augsburg setzt Rinder als natürliche Rasenmäher ein

Augsburg Stadt und Land | 23.03.2017: In Augsburg und Umgebung werden seit längerem Wildtiere wie Rinder und Schafe als natürliche Rasenmäher eingesetzt. Sie grasen schützenswerte Naturflächen ab und fressen das Unkraut, damit wertvolle Pflanzen nachwachsen können. Im Augsburger Stadtteil Bergheim soll aus einem Acker ein Biotop werden: dafür soll eine alte und seltene Rinderrasse her und dort weiden. Auf Teilen der Königsbrunner Heide gibt es seit 2007 schon Wildpferde, die den Kiefernwald bewahren sollen und auf der alten Flugplatzheide in Haunstetten wurde letztes Jahr eine kleine Ziegenherde eingesetzt.(sh/dc)

800 800
https://www.rt1.de/stadt-augsburg-setzt-rinder-als-natuerliche-rasenmaeher-ein-21371/
2017-03-23T14:34:03+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Einen Termin beim Kinderarzt bekommen: In Augsburg ein Problem

Augsburg | 23.03.2017: Seit einiger Zeit gibt es hier einen Babyboom. Laut Standesamt ist die Zahl der Geburten in den vergangenen fünf Jahren um 20 Prozent gestiegen. Das hat allerdings auch negative Folgen, denn Eltern bekommen immer schwerer einen Termin beim Kinderarzt. Der Augsburger Kinderarzt Martin Lang hat einige Tipps für die Eltern:

In den meisten Fällen müsse man sich aber intensiv um Termine bemühen. (ands/ah/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/einen-termin-beim-kinderarzt-bekommen-in-augsburg-ein-problem-21353/
2017-03-23T11:18:40+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Königsbrunn-Süd: Wieder Verkehrsbehinderungen an der B17

Königsbrunn | 23.03.2017: Ab Freitag, den 24. März, gibt es für Autofahrer bei Königsbrunn-Süd wieder Einschränkungen. Dort wird der erste Teil einer Brücke über die B17 abgerissen, weshalb die darunterliegende Verbindungsstraße zwischen Königsbrunn und Bobingen gesperrt werden muss. Ab 14 Uhr werden Autofahrer über die Haunstetter Straße umgeleitet. Der erste Bauabschnitt dauert vorraussichtlich eine Woche, bis zum 31. März. Auf die B17 selbst haben diese Arbeiten keine Auswirkungen. Wegen der Abrissarbeiten müssen Anwohner in diesem Bereich damit rechnen, dass es teilweise etwas lauter wird. (ah/az/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/koenigsbrunn-sued-wieder-verkehrsbehinderungen-an-der-b17-21320/
2017-03-23T06:15:33+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Augsburger Feuerwehr

Feuerwehr rettet 16 Katzen aus einer Wohnung in der Augsburger Innenstadt

Augsburg | 23.03.2017: Die Feuerwehr hat gestern 16 Katzen aus einer Wohnung in der Innenstadt gerettet. Nachbarn hatten gemeldet, dass in der Wohnung mehrere Katzen leben, was mit einer unangenehmen Geruchsbelästigung verbunden war. Aufgrund eines Durchsuchungsbeschlusses wurde die Wohnung daraufhin vom Veterinäramt der Stadt und der Polizei durchsucht. Die Tiere wurden in Transportkäfige gepackt und ins Tierheim gebracht. Alle Katzen waren einem ersten Eindruck zufolge gesund und in einem guten Allgemeinzustand. Die Untersuchungen der Tierärzte stehen allerdings noch aus. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/feuerwehr-rettet-16-katzen-aus-einer-wohnung-in-der-augsburger-innenstadt-21310/
2017-03-23T05:58:07+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Feuer in der RWS: Staatsanwaltschaft geht von Wiederholungsgefahr aus

Augsburg | 22.03.2017: Zwei Brände haben in der Reischleschen Wirtschaftsschule am Alten Postweg für Wirbel gesorgt – die mutmaßlichen Täter sitzen seit bald zwei Wochen in Untersuchungshaft. Es sind zwei Schüler der RWS im Alter von 18 und 21 Jahren. Aber warum U-Haft? Sie haben doch „nur“ Klopapier angezündet? Oberstaatsanwalt Matthias Nickolai erklärt am RT1-Telefon die Rechtslage:

Bei beiden Tatverdächtigen gehen die Ermittler von Wiederholungsgefahr aus:

Der 18-Jährige hat die Taten gestanden, der 21-Jährige, der als Haupttäter gilt, wollte zu den Vorwürfen bisher nichts sagen. Bei den Bränden in der RWS war ein Schaden von 20.000 Euro entstanden. Ein Schüler musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. (az)

800 800
https://www.rt1.de/feuer-in-der-rws-staatsanwaltschaft-geht-von-wiederholungsgefahr-aus-21295/
2017-03-22T18:58:14+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Kuka-Team wird immer chinesischer

Augsburg | 22.03.2017: Der Roboterbauer Kuka will sein Geschäft in China ausbauen. In drei Jahren will der Konzern die Nummer eins auf dem chinesischen Robotermarkt sein. Das sagte Kuka-Chef Reuter am Mittwoch in Augsburg. Das bedeutet auch, dass die Zahl der Mitarbeiter in China weiter aufgestockt werden soll. Schon jetzt arbeitet fast jeder zehnte Kuka-Mitarbeiter in China. Insgesamt beschäftigt der Konzern mehr als 13-Tausend Menschen, fast 3.500 in Augsburg. Kuka war im vergangenen Jahr vom chinesischen Hausgerätehersteller Midea übernommen worden.(az)

800 800
https://www.rt1.de/kuka-team-wird-immer-chinesischer-21293/
2017-03-22T18:39:09+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Fünffachmord im Bärenkeller – Erinnerung an ein schreckliches Verbrechen

Augsburg | 22.03.2017: Der Fünffachmord im Bärenkeller ist heute auf den Tag genau 13 Jahre her. Das Verbrechen erschütterte die Menschen damals nicht nur in unserer Region, sondern machte bundesweit und in der Türkei Schlagzeilen. Es war der 22. März 2004, als Ali Göbelek das Massaker beging. Der Türke und seine Frau waren Cousin und Cousine, wahrscheinlich war die Ehe arrangiert. Nach einem Streit erstach er seine Frau, genauso wie ihre siebenjährige Tochter, seinen Schwager, seine Schwiegermutter und einen tschechischen Bekannten, der zu Besuch bei der Familie in ihrem Reihenhaus im Bärenkeller war. Die Leichen der türkischen Familie wurden später in ihrer Heimatstadt Adana beerdigt. Dorthin floh auch der Fünffachmörder – und wurde gefasst. Drei Monate später nahm er sich in der Untersuchungshaft das Leben. (az)

800 800
https://www.rt1.de/fuenffachmord-im-baerenkeller-erinnerung-an-ein-schreckliches-verbrechen-21246/
2017-03-22T14:08:44+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg