Nachrichten 
aus Augsburg und Umgebung

  © MAK - Fotolia

Feuer in Wolnzacher Einfamilienhaus

Wolnzach | 18.10.2018: Im Wolnzacher Königsfeld hat es in einem Einfamilienhaus gebrannt. Das teilte die Polizei jetzt mit. Eine Bewohnerin hatte gesehen, dass es im Wohnzimmer des Hauses stark raucht. Sie rief die Feuerwehr, die den Brand schnell unter Kontrolle hatte. Alle Bewohner hatten sich vorher schon in Sicherheit gebracht. Der Schaden ist allerdings groß: neben dem Wohnzimmer wurden noch andere Zimmer verrußt. Deshalb geht die Polizei von rund 50-tausend Euro Schaden aus. Die Ursache ist noch vollkommen klar. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/feuer-in-wolnzacher-einfamilienhaus-80965/
2018-10-18T06:42:12+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© sergign Fotolia

Amtsgericht Neuburg schickt Betrüger ins Gefängnis

Neuburg | 18.10.2018: Das Amtsgericht Neuburg schickt einen Mann ins Gefängnis, der ein Autohaus in Neuburg betrogen hat. Der 35-Jährige hatte sich dort einen gebrauchten Sportwagen finanziert. Wie sich hinterher herausstellte, hatte er dem Autohaus falsche Gehaltsabrechnungen vorgelegt und nach zwei Monaten seine Rate einfach nicht mehr bezahlt. Wie sich im Prozess herausstellte, hatte es der Mann mit der Masche kurz zuvor schon einmal in einem Autohaus in Köln versucht. Der Mann ist mehrfach vorbestraft. Das Amtsgericht verurteilte ihn zu zweieinhalb Jahren Haft ohne Bewährung. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/amtsgericht-neuburg-schickt-betrueger-ins-gefaengnis-80970/
2018-10-18T06:43:29+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Feuerwehr Augsburg

Bagger löst bei Arbeiten in Lechhausen Brandbombe aus dem 2. Weltkrieg aus

Augsburg | 18.10.2018: In Lechhausen ist an diesem Mittwoch bei Bauarbeiten eine Brandbombe explodiert. Ein Baggerfahrer hatte die Bombe aus dem 2. Weltkrieg bei Aushubarbeiten beschädigt. Dadurch trat Phosphor aus und entzündete sich. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr rückte an und Entsorgte die Überreste. In Augsburg werden bei Bauarbeiten immer wieder Bomben aus dem 2.Weltkrieg gefunden. Vor zwei Jahren mussten am ersten Weihnachtsfeiertag über 50.000 Menschen wegen einer Bombenentschärfung ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Es war einer der größten Evakuierungsaktionen in der Geschichte Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/bagger-loest-bei-arbeiten-in-lechhausen-brandbombe-aus-dem-2-weltkrieg-aus-80964/
2018-10-18T06:43:03+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Augsburg: Mann belästigt Schülerin in der Nähe des Klinkerbergs

Augsburg | 18.10.2018: Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagnachmittag eine 17-Jährige in der Nähe des Klinkerbergs in Augsburg sexuell belästigt. Der orientalisch aussehende Mann hatte die Schülerin in der Gunterstraße auf Englisch angesprochen und einfach umarmt. Dann versuchte er das Mädchen auf die Backe zu küssen. Die 17-Jährige schob den Mann weg. Der flüchtete daraufhin. Der Täter ist etwa 35 Jahre alt und hatte eine kräftige bis dicklicher Figur. Er trug eine schwarze Trainingsjacke mit türkisblauem Reißverschluss sowie eine schwarze Hose und schwarze Schuhe.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-mann-belaestigt-schuelerin-in-der-naehe-des-klinkerbergs-80962/
2018-10-18T06:37:32+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Anne Wall / Augsburger Allgemeine

B300-Umfahrung: Diedorf favorisiert 800 Meter langen Tunnel

Diedorf | 18.10.2018: In Diedorf hat das Staatliche Bauamt jetzt drei unterschiedlich lange Tunnelvarianten für die B300 Umfahrung vorgestellt. Die Gemeinde favorisiert dabei die längste mit 800 Metern. Der Tunnel soll auf Höhe des Schmuttertalgymnasiums verlaufen. Wie teuer er werden könnte, soll jetzt ein Gutachter klären. Eine Entscheidung soll im Frühjahr fallen. Zudem rechnet die Gemeinde mit Anwohnerklagen, da wegen der Umfahrung wohl auch einige Häuser in der Dammstraße abgerissen werden sollen. Die Gemeinde leidet seit Jahren unter ständigem Durchgangsverkehr. Pro Tag fahren rund 30.000 Autos durch Diedorf. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/b300-umfahrung-diedorf-favorisiert-800-meter-langen-tunnel-80956/
2018-10-18T06:35:24+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Wer will Landrat? Parteien positionieren sich

Neuburg-Schrobenhausen | 18.10.2018: Die CSU im Kreis Neuburg-Schrobenhausen will heute (19.10.) ihren Kandidaten für die Landratswahl präsentieren. Das berichtet der Donaukurier. Gestern hatte der Karlskroner Bürgermeister Stefan Kumpf im RT1-Interview überraschend bekannt gegeben, dass er nicht kandidieren will. Ihm liege sein Job im Rathaus zu sehr am Herzen. Kumpf war als der Top-Kandidat für die CSU gehandelt worden. Jetzt gibt es mehrere Kandidaten, möglicherweise auch Bürgermeister, die für den Posten in Frage kommen würden. Die Freien Wähler haben ihren Kandidaten offenbar schon gefunden – es soll der Neuburger Anwalt Peter von der Grün werden. Die Wahl des neuen Landrats im Kreis Neuburg-Schrobenhausen findet wahrscheinlich am 20. Januar statt. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/wer-will-landrat-parteien-positionieren-sich-80959/
2018-10-18T06:28:45+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Pixabay

B16 wird morgen freigegeben

Weichering | 18.10.2018: Gute Nachrichten für viele Pendler rund um Neuburg: Die Sperre der B16 zwischen Weichering und Zell kann schon früher aufgehoben werden, als geplant. Wie das Staatliche Bauamt mitteilt, ist die Strecke ab morgen (19.10.) Mittag wieder frei. Die Arbeiten befinden sich auf der Zielgeraden; im Moment werden noch die Spuren markiert und Leitplanken, bzw. Wildschutzzäune aufgebaut. Die Sperre der B16 hat damit ziemlich genau einen Monat gedauert. Das Staatliche Bauamt hat die Straße in dem Bereich umfangreich saniert. Der Asphalt war mit den Jahren huckelig geworden und hatte Risse bekommen. Die Reparaturen haben rund 1,3 Millionen Euro gekostet. Ursprünglich hätten die Arbeiten bis Ende des Monats dauern sollen. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/b16-wird-morgen-freigegeben-80957/
2018-10-18T06:20:10+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Fotolia

Tatort Supermarkt: Mann fotografiert Frau in Welden unter den Rock

Welden | 17.10.2018: Das Ganze passierte gestern Nachmittag in einem Supermarkt in der Bahnhofstraße. Die 45-jährige Frau bemerkte, dass ein Kunde in ihrer unmittelbaren Nähe mit den Handy rumspielte und informierte den Marktleiter. Der rief die Polizei. Zuerst stritt der 37-jährige Tatverdächtige die Vorwürfe ab. Die Polizisten fanden auf seinem Handy aber die entsprechenden Fotos – daraufhin gab der Mann alles zu. Die Polizei löschte die Fotos, der Mann wird jetzt wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen angezeigt. Fotos von anderen Opfern fanden die Ermittler nicht. (az)

800 800
https://www.rt1.de/tatort-supermarkt-mann-fotografiert-frau-in-welden-unter-den-rock-80902/
2018-10-17T18:03:56+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Pixabay

Autofahrer bremst Tram in Lechhausen aus – zwei Fahrgäste verletzt

Augsburg | 17.10.2018: Bei einem Straßenbahn-Unfall in Lechhausen sind zwei Fahrgäste verletzt worden, ein fünfjähriges Kind prallte mit dem Kopf gegen eine Glasscheibe, eine 74-Jährige stürzte zu Boden. Der Unfall passierte gestern Vormittag gegen 9.15. Die Polizei sucht Zeugen – und den Autofahrer, der die 1er an der Ecke Lechhauser / Lützowstraße zum Bremsen gezwungen hatte: Er war mit einem blau/türkis-farbenen Audi (Typ „Kombilimousine“) unterwegs und beging Unfallflucht. (az)

800 800
https://www.rt1.de/lechhausen-autofahrer-bremst-tram-aus-zwei-fahrgaeste-verletzt-80948/
2018-10-17T18:03:29+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Pixabay

A8-Sperre nach Unfall: Zeugen gesucht!

Dasing, Friedberg | 17.10.2018: Nach dem schweren Unfall gestern Nachmittag (Di., 16.10.) auf der A8 zwischen Dasing und Friedberg soll ein Gutachter den Hergang klären. Bei dem Unfall war ein Auto in einen Laster geprallt und hatte sich unter ihm verkeilt. Das Auto wurde mitgeschleift, bis der Lkw zum Stehen kam. Der 31-jährige Autofahrer und sein 32 Jahre alter Beifahrer kamen schwer verletzt per Hubschrauber ins Krankenhaus. Die A8 war vier Stunden lang in Richtung Stuttgart gesperrt. Wer den Unfall beobachtet hat, soll sich bei der Autobahnpolizei Gersthofen melden: Tel. 0821 / 323-1910. (az)

800 800
https://www.rt1.de/a8-sperre-nach-unfall-zeugen-gesucht-80944/
2018-10-17T17:18:18+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg