Nachrichten 
aus Augsburg und Umgebung

Erstes US-Car-Treffen in Schrobenhausen

Schrobenhausen | 22.09.2018: In Schrobenhausen findet morgen (23.09.) das erste Mal ein US-Car- und Bikertreffen statt. Auf dem Volksfestplatz werden ab 09:00 Uhr verschiedene Fahrzeuge zu sehen sein. Eine Gruppe mit rund 40 Leuten hat auf Facebook sogar eine Kolonnenfahrt aus Nürnberg angekündigt. Neben den Fahrzeugen gibt es ein buntes Rahmenprogramm, unter anderem mit Livemusik und Kinderhüpfburg. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/erstes-us-car-treffen-in-schrobenhausen-78316/
2018-09-21T11:53:57+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
FC Ingolstadt FCI Schanzer
© FC Ingolstadt

FC Ingolstadt trennt sich von Stefan Leitl

Ingolstadt | 22.09.2018: Sechs Spiele – fünf Punkte. Das war zu wenig. Der FC Ingolstadt trennt sich von Trainer Stefan Leitl. In einer Mitteilung erklärt der Sportdirektor Angelo Vier:

„Nach den jüngsten Ergebnissen sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns auf der Position des Cheftrainers verändern wollen, um die Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zu bekommen. Die Entscheidung tut weh, da Stefan nicht nur für seine Qualitäten als Mensch und Trainer sehr geschätzt wird, sondern durch die lange, gemeinsame Zeit auch eine tiefe Verbindung zum Verein besteht. Aber wir haben uns aufgrund der sportlichen Entwicklung zu diesem Schritt entschlossen.“

Neben Leitl muss auch der Co-Trainer Andre Mijatovic den Verein verlassen. Stefan Leitl war seit dem vergangenen Jahr Cheftrainer der Ingolstädter. Zuvor hatte er zwischen 2007 und 2013 als Spieler das Trikot des FCI getragen. Einen offiziellen Nachfolger gibt es laut Vier noch nicht:

„Wir sind optimistisch, zeitnah einen Nachfolger präsentieren zu können, von dem wir überzeugt sind und der dem Team neue Impulse geben kann.“

Der FCI spielt am kommenden Dienstag (25.09., 18:30 Uhr) gegen den 1. FC Köln. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/fc-ingolstadt-trennt-sich-von-stefan-leitl-78411/
2018-09-22T11:50:23+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Marcus Merk, Augsburger Allgemeine

Schon wieder Wahlplakate in der Region beschmiert!

Diedorf | 22.09.2018: Schmutziger Wahlkampf in Diedorf. Dort ist ein Wahlplakat mit einem großen Hakenkreuz beschmiert worden. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt. Im Wahlkampf-Endspurt gibt es mittlerweile immer wieder Beschädigungen an Wahlplakaten. Oft werden Plakate überklebt, mit Sprüchen versehen, in mehreren Fällen im Augsburger Land haben Unbekannte sogar ganze Plakat-Ständer angezündet. Wenn die Täter erwischt werden, kann es ordentliche Strafen geben. Geldstrafe, oder, in besonders heftigen Fällen, sogar bis zu zwei Jahre Gefängnis. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/schon-wieder-wahlplakate-in-der-region-beschmiert-78406/
2018-09-22T11:19:52+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
FCA Logo - aktueller Gegner
 

FCA trifft auf Werder Bremen

Augsburg | 22.09.2018: Der FC Augsburg bestreitet heute sein viertes Spiel der Saison. Es geht zuhause gegen Werder Bremen. Für FCA-Trainer Manuel Baum ist das kein leichter Gegner – denn Bremen habe sich über den Sommer verstärkt:

Anpfiff in der FCA-Arena ist um 15:30 Uhr. Trainer Baum setzt auch gegen Bremen auf Torhüter Fabian Giefer. (phil/ff)

800 800
https://www.rt1.de/fca-trifft-auf-werder-bremen-78402/
2018-09-22T11:21:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
 

Gribl äußert sich zu Radlnacht-Kritik

Augsburg | 22.09.2018: Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl hat jetzt zur Kritik an der Radlnacht Stellung bezogen. Heute (22.09.) vor einer Woche waren rund 5000 Radler durch die gesperrte Innenstadt gefahren. Die Veranstaltung hatte 100.000 Euro gekostet. Die Teilnehmer waren begeistert, Kritiker bemängelten aber, dass man das Geld lieber in die Radwege stecken solle. Kurt Gribl sagt im RT1-Interview:

Die Radlnacht fand zum ersten Mal im Herbst statt, die beiden vorangegangenen Veranstaltungen waren jeweils im Sommer. (cg/ff)

800 800
https://www.rt1.de/gribl-aeussert-sich-zu-radlnacht-kritik-78390/
2018-09-22T08:32:39+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Gerhard Seybert - Fotolia

Fast jeder zehnte mit Handy am Steuer unterwegs

Augsburg Stadt und Land | 22.09.2018: Auch in Augsburg Stadt und Land hat die bayerische Polizei in dieser Woche Jagd auf Handysünder gemacht. Im Rahmen eines Aktionstages wurden in der Region über 1300 Fahrzeuge kontrolliert. Über 100 Autofahrer benutzten während der Fahrt ihr Handy. Sie müssen jetzt mit einem Bußgeld von 100 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. Wer am Steuer telefoniert oder textet, erhöht sein Unfallrisiko ums Vierfache. Die Ablenkung durchs Handy ist etwa so gefährlich wie eine Fahrt mit bis zu 1 Promille Alkohol im Blut. (cg/ff)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-stadt-und-land-fast-jeder-zehnte-mit-handy-am-steuer-unterwegs-78387/
2018-09-22T08:05:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Silvio Wyszengrad / Augsburger Allgemeine

Friedberg will Verlängerung der Linie 6 prüfen

Friedberg | 22.09.2018: Wer mit der Straßenbahn von Augsburg nach Friedberg fährt, der kann in ferner Zukunft vielleicht bis zum Bahnhof durchfahren. Der Stadtrat hat beschlossen, eine Verlängerung der Linie 6 prüfen zu wollen. Dabei soll zuerst geschaut werden, wo die Linie verlaufen könnte und vor allem – was es kosten würde. Die Stadtwerke Augsburg, die für die Straßenbahnen verantwortlich sind, hatten sich schon vor knapp zwei Wochen für Gespräche aufgeschlossen gezeigt. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/friedberg-will-verlaengerung-der-linie-6-pruefen-78385/
2018-09-22T07:36:31+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
AEV Logo
© Augsburger Panther

Panther verlieren knapp gegen München

Augsburg | 22.09.2018: Die Augsburger Panther haben am Freitagabend knapp gegen den amtierenden Meister Red Bull München verloren. Am Ende stand 1:2 auf der Anzeigetafel. Die Panther waren erst in Führung gegangen – zwischenzeitlich schoss ausgerechnet der Ex-Augsburger Trevor Parkes den Ausgleich. Morgen (23.09.) steht für die Panther gleich der nächste Kraftakt an: zu Gast ist der Playoff-Finalist des letzten Jahres, die Eisbären Berlin. Bully ist um 19:00 Uhr im Curt-Frenzel-Staion. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/panther-verlieren-knapp-gegen-muenchen-78381/
2018-09-22T07:04:02+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg

B300 zwischen Dasing und Aichach offiziell für den Verkehr freigegeben

Dasing/Aichach | 21.09.2018: Nach vier Jahren Bauzeit ist die B300 zwischen Dasing und Aichach endlich vierspurig befahrbar. Das fünf Kilometer lange Teilstück wurde heute offiziell von Bayerns Verkehrsministerin Ilse Aigner und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer freigegeben. Scheuer betonte die Wichtigkeit der Maßnahme:

Durch den Ausbau der B300 wurden auch verschiedene Unfallschwerpunkte, wie der Gallenbacher Berg, entschärft. Pro Tag sind auf der Strecke über 25.000 Fahrzeuge unterwegs. (cg)

 

800 800
https://www.rt1.de/b300-zwischen-dasing-und-aichach-offiziell-fuer-den-verkehr-freigegeben-78353/
2018-09-21T18:11:27+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Marcus Merk/Augsburger Allgemeine

Kutzenhausen bekommt hochmodernen Verkehrsübungsplatz

Kutzenhausen | 21.09.2018: Der neue Verkehrsübungsplatz in Kutzenhausen im Landkreis Augsburg zählt zu den modernsten in ganz Bayern, jetzt war die Eröffnung, Ampeln, Zebrastreifen, Engstellen, Kreuzungen. Die Viertklässler lernen hier, wie sie sich sicher im Straßenverkehr verhalten. Es gibt auch Kurse für den Umgang mit E-Bikes oder Verkehrsaufklärung für Flüchtlinge. 700.000 Euro hat die Anlage gekostet, eineinhalb Jahre liefen die Bauarbeiten. Der Platz wird von der Verkehrswacht betrieben. (mac/cg)

800 800
https://www.rt1.de/kutzenhausen-bekommt-einen-der-modernsten-verkehrsuebungsplaetze-in-ganz-bayern-78335/
2018-09-21T14:26:58+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg