Nachrichten 
aus Augsburg und Umgebung

  © Polizeipräsidium Schwaben Nord

Der giftigten Raupe in Karlskron geht es an den Kragen

Karlskron | 25.05.2018: In Karlskron rückt am Samstag der Kammerjäger an: An vielen Stellen in der Gemeinde wird eine giftige Raupe entfernt. Der sogenannte Eichenprozessionsspinner hat viele Bäume befallen. Kritisch, gerade an Friedhöfen, Rathaus – oder am Kindergarten, der am Montag wieder startet. An diesen Orten wird die Raupe jetzt von einer Spezialfirma entfernt, so Karlskrons Bürgermeister Stefan Kumpf. Die Motten-Raupe hat sich in der Region aufgrund des guten Wetters stark verbreitet. Sie ist grau-braun und hat lange weiße Härchen, die Ausschläge bis hin zu Allergieschocks auslösen können. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/der-giftigten-raupe-in-karlskron-geht-es-an-den-kragen-65575/
2018-05-25T11:45:53+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Stadt Neuburg an der Donau

Freizeit-Tipps für’s Wochenende

Neuburg-Schrobenhausen | 25.05.2018: An diesem Wochenende ist in der Region einiges geboten.

  • Neuburg
    Am Freitagabend geht’s in Neuburg durch die Gassen – mit einer Nachtführung. Die Neuburger Nachtwächter und Stadtführer drehen wieder ihre Runden durch die Altstadt. Los geht’s um 20.30 Uhr.
    Am Samstagvormittag sind auf dem Neuburger Markt sind die Moritatensänger unterwegs – mit schaurig-schönen Geschichten zum Mitsingen.
  • Schrobenhausen
    Am Samstag ist in Schrobenhausen großes Weinfest im Museumsviertel. Ab 16 Uhr bieten viele Winzer aus Deutschland, Südtirol und Österreich Weine zum Probieren an.
    Am Sonntag, 27. Mai, ist die Mai-Dult – von 11 bis 18 Uhr in der Innenstadt. Bungee-Trampolin gibt’s genauso wie Holz-Kunst, Kindereisenbahn und natürlich haben auch alle Geschäfte und Cafés auf.
  • Ingolstadt
    Am Freitagabend dürfen Neugierige den Pfeifturm besteigen. Kamera nicht vergessen, denn der Ausblick ist bei dem Traumwetter sicherlich großartig. Treffpunkt ist um 21 Uhr an der Tourist-Info.
    Es ist Pfingstvolksfestzeit – wer eine Ehrenamtskarte hat, bekommt Samstag und Sonntag eine Maß Freibier oder ein antialkoholisches Getränk.
    Der Bierbrunnen sprudelt wieder! Aus dem Brunnen am Georgianum sprudelt am Samstag wieder Freibier. Achtung, kostenloses Ticket nötig – das gibt’s an der Tourist-Info am Rathausplatz.

(erl)

 

800 800
https://www.rt1.de/freizeit-tipps-fuers-wochenende-65574/
2018-05-25T12:21:49+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Hitradio RT1, Tierschutzverein Pfaffenhofen, Pfaffenhofen
  © Tierschutzverein Pfaffenhofen

Vernachlässigte Hündin gefunden – Anzeige wegen Tierquälerei

Pfaffenhofen | 25.05.2018: In der Nähe des Hohenwarter Klosterberges ist ein vernachlässigter Hund gefunden worden – der Tierschutzverein hat Anzeige wegen Tierquälerei erstattet. Bernersenn-Hündin Klara ist vier bis sechs Jahre alt, sieht aber viel älter aus. Denn: Sie ist in sehr schlechtem Zustand. Das Fell ist kahl, die Haut darunter schlimm entzündet, genauso die Augen. Klara kann kaum noch auftreten, weil ihr die Pfoten so weh tun. Aber: Klara ist trotz allem sehr zutraulich. Gesucht wird jetzt Klaras Besitzer. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/vernachlaessigte-huending-gefunden-anzeige-wegen-tierquaelerei-65581/
2018-05-25T12:11:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © MAK - Fotolia

Blitz schlägt ein: Haus brennt in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen | 25.05.2018: In Pfaffenhofen-Niederscheyern sind Anwohner in der Nacht auf Freitag von einem lauten Donnerschlag aufgeweckt worden – dann brannte der Dachstuhl einer Doppelhaushälfte. Der Blitz hatte wohl gegen kurz nach zehn Uhr abends eingeschlagen. Das Haus fing daraufhin Feuer. Die Feuerwehr konnte gerade noch verhindern, dass sich der Schwelbrand auf das zweite Haus ausbreitete. Zwei Bewohner wurden leicht verletzt. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei mehreren 100.000 Euro. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat jetzt die Ermittlungen übernommen. Die schweren Gewitter in der Nacht haben auch in Ingolstadt viele Keller voll laufen lassen. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hat es laut Polizei aber keine Einsätze gegeben. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/blitz-schlaegt-ein-haus-brennt-in-pfaffenhofen-65573/
2018-05-25T11:43:10+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Park-Ride-Parkplatz Augsburg
© Augsburger Allgemeine / Silvio Wyszengrad

In Augsburg sollen mehr Park-and-Ride-Plätze gebaut werden

Augsburg | 25.05.2018: Bereits seit einigen Jahren gibt es in Oberhausen und Kriegshaber zu wenig Park-and-Ride-Plätze. Gleichzeitig steigt die Zahl der Pendler pro Jahr um etwa 1000. Da es aber keine weiteren Flächen gibt, will die Stadt jetzt an den Park-and-ride-Plätzen mit zusätzlichen Parkdecks in die Höhe bauen. Dadurch soll sich auch die Luftqualität in der Innenstadt verbessern: Denn so können Pendler ihre Autos außerhalb abstellen und dann mit Bus oder Straßenbahn in die Innenstadt fahren. Aktuell pendeln täglich rund 74.000 Menschen nach Augsburg. (dc/ah)

800 800
https://www.rt1.de/in-augsburg-sollen-mehr-park-and-ride-plaetze-gebaut-werden-65567/
2018-05-25T11:11:23+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Deutsche Bahn

Wird die Weldenbahn reaktiviert?

Gablingen, Heretsried | 25.05.2018: Vor 32 Jahren ist zwischen Heretsried und Holzhausen die letzte Weldenbahn gefahren. Danach wurde die Strecke stillgelegt und zu einem Fahrradweg umgebaut. Jetzt gibt es Forderungen des Bund Naturschutzes, die Strecke zu reaktivieren. Da die alten Gleise unter einer Teerdecke verschwunden sind, müsste die Strecke für viel Geld neu gebaut werden. Laut des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr müsste erst jemand gefunden werden, der die Planungskosten übernimmt. Für die Staudenbahn zwischen Gessertshausen und Langenneufnach gibt es bereits eine Lösung. Sie soll bereits in drei Jahren wieder fahren. (dc/ah)

800 800
https://www.rt1.de/wird-die-weldenbahn-reaktiviert-65565/
2018-05-25T11:05:08+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Paul Hill - Fotolia

Aichacherin will Kaminkehrer nicht ins Haus lassen und scheitert erneut vor Gericht

Aichach | 25.05.2018: Eine Aichacherin weigert sich seit Jahren ihren Kaminkehrer ins Haus zu lassen und klagt immer wieder dagegen. Zuletzt hatte die 44-Jährige auch gegen ein Zwangsgeld in Höhe von 250 Euro geklagt, das sie bezahlen sollte, weil sie die gesetzlich vorgeschriebene sogenannte „Feuerstättenschau“ verhinderte. Das Gericht hat die Klage erneut abgewiesen. Inzwischen hat die Kontrolle stattgefunden. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/aichacherin-will-kaminkehrer-nicht-ins-haus-lassen-und-scheitert-erneut-vor-gericht-65550/
2018-05-25T06:08:41+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Anne Wall / Augsburger Allgemeine

Erneut Bauarbeiten auf B17 zwischen Königsbrunn und Haunstetten

Augsburg, Königsbrunn | 25.05.2018: Vor drei Jahren hatten die Asphaltarbeiten auf der B17 zwischen Königsbrunn und Haunstetten für lange Staus gesorgt. Wegen Mängeln muss an der sechs Kilometer langen Strecke ab Montag erneut gearbeitet werden – eine neue vier Zentimeter dicke Deckschicht muss aufgetragen werden. Bereits ab Samstag steht dann nur jeweils eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung. Außerdem sind die Anschlussstellen Königsbrunn-Nord und Inningen in Richtung Augsburg gesperrt. (dc/ah)

800 800
https://www.rt1.de/erneut-bauarbeiten-auf-b17-zwischen-koenigsbrunn-und-haunstetten-65546/
2018-05-25T06:06:41+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Kreiskrankenhaus Schrobenhausen: 2,5 Millionen Euro Verluste

Schrobenhausen | 25.05.2018: Das Schrobenhausener Krankenhaus ist ein Minus-Geschäft. Fast zweieinhalb Millionen Euro Zuschüsse braucht es vom Kreis für das vergangene Jahr. Die Kosten steigen von Jahr zu Jahr. Das Krankenhaus soll deshalb profitabler werden, am wahrscheinlichsten durch eine Spezialisierung auf Altersmedizin. Der Kreis muss zudem entscheiden, ob das Gebäude neu gebaut oder saniert wird – die Entscheidung steht aber erst im kommenden Jahr an. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/kreiskrankenhaus-schrobenhausen-25-millionen-euro-verluste-65538/
2018-05-25T06:04:09+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Konzept: mehr Grün für Schrobenhausens Innenstadt

Schrobenhausen | 25.05.2018: Die Stadt Schrobenhausen will eine grünere Innenstadt – dazu entwickelt sie derzeit ein Konzept. Im Rahmen der Altstadtsanierung müssen einige Bäume gefällt werden, gerade am Lenbachplatz. Verärgerte Schrobenhausener hatten daraufhin eine Online-Petition gestartet, um die Baumfällungen zu verhindern. Für die neue Innenstadt geplant sind auch Bäume in großen Pflanzgefäßen, sogenanntes „mobiles Grün“. Die könnten im Winter dann weggebracht werden, um Parkplätze zu schaffen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/konzept-mehr-gruen-fuer-schrobenhausens-innenstadt-65537/
2018-05-25T06:04:43+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg