Nachrichten 
aus Augsburg und Umgebung

Aktuelle FCA-Partie
  © HITRADIO RT1

FCA trifft auswärts auf VfB Stuttgart

Stuttgart | 23.09.2017: Heute spielt der FC Augsburg auswärts gegen Stuttgart – und das voller Selbstbewusstsein. Nach der Niederlage gegen Hamburg zum Saisonauftakt habe man sofort analysiert, dass nicht alles schlecht war. Danach ging’s mit einem Unentschieden und drei Siegen immer weiter bergauf, so Verteidiger Philipp Max:

Anpfiff ist heute um 15.30 Uhr. RT1 berichtet live. (jeh/sh)

800 800
https://www.rt1.de/fca-trifft-auswaerts-auf-vfb-stuttgart-41402/
2017-09-23T11:04:58+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
HITRADIO RT1 Augsburg Radio News Panther Heimsieg  Nürnberg Ice Tigers
  © sport-in-augsburg.de

Panther machen Nürnberg platt

Augsburg | 23.09.2017: Die Augsburger Panther sind neuer Tabellenführer der Deutschen Eishockey Liga. Sie gewannen am Abend zu Hause mit 4 zu 0 gegen die Nürnberg Ice Tigers. Trainer Mike Stewart freut sich über den vierten Sieg im fünften Saisonspiel:

Am Sonntag treten die Panther in Köln an. (mac/sh)

800 800
https://www.rt1.de/wieder-ein-sieg-augsburger-panther-gehen-in-tabellenfuehrung-41379/
2017-09-23T10:08:06+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Viele Kreuzchen – neben Bundestagswahl stehen auch Bürgermeisterwahl und zwei Bürgerentscheide an

Stadtbergen Horgau Bonstetten | 23.09.2017: In Stadtbergen, Horgau und Bonstetten wird es spannend. Die Stadtberger wählen nämlich neben einer neuen Regierung auch einen neuen Bürgermeister. Und in Horgau und Bonstetten finden morgen Bürgerentscheide statt. Die Horgauer entscheiden, ob sie für oder gegen das geplante Wohnungsbauprojekt in der Greuter Straße sind. Ein Augsburger Bauunternehmer will dort Reihenhäuser und Wohnungen mit Platz für 200 Menschen bauen. Und in Bonstetten geht es um die Zukunft des Rathauses und ein neues Mehrzweckgebäude. (ah/sh)

800 800
https://www.rt1.de/viele-kreuzchen-neben-bundestagswahl-stehen-auch-buergermeisterwahl-und-zwei-buergerentscheide-an-41399/
2017-09-23T10:07:38+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Linus Förster Prozess Augsburg RT1
© RT1

3. Prozesstag gegen Linus Förster in Augsburg: Hauptzeugin sagt aus

Augsburg | 22.09.2017: Im Prozess gegen den Augsburger Ex-Politiker Linus Förster sagt die ehemalige Prostituierte aus, die die Ermittlungen gegen den 52-Jährigen ins Rollen gebracht hat. Am Donnerstag war sie nicht vor Gericht erschienen, nach einem Ordnungsgeld über 500 Euro hat sie sich dann am Freitag doch auf den Weg gemacht. Mittlerweile arbeite die Asiatin nicht mehr als Prostituierte. Sie ist sehr zierlich und spricht schlecht Deutsch. Die Frau hatte vor etwa einem Jahr das Kameralicht bemerkt, als Förster heimlich versucht haben soll die Beiden beim Sex zu filmen. Die Frau brachte den Speicherchip der Kamera an sich und schaltete die Polizei ein. Von Förster bekam die Frau einen Täter-Opfer-Ausgleich in Höhe von 1250 Euro. Förster selbst hat außerdem zugestimmt, dass alle Speichermedien vernichtet werden, die bei ihm gefunden wurden. Darauf sind pornografische Dateien, Bilder mit Frauen aber auch weitere Fotos aus dem Privatleben des 52-Jährigen gespeichert. Er bat das Gericht lediglich darum Dateien behalten zu dürfen, die mit seiner Band und seinem Leben als Musiker zu tun haben. Ansonsten wolle er ein neues Leben beginnen. Er soll wehrlose Frauen missbraucht und das teils heimlich gefilmt haben. Zudem wird ihm der Besitz von über 1300 Kinderpornos vorgeworfen. Die meisten Anklagepunkte hat Förster bereits zugegeben. Der Prozess geht nächste Woche weiter. Dann wird auch ein Urteil erwartet. Bei einer Verurteilung drohen dem ehemaligen SPD-Landtagsabgeordneten viele Jahre Gefängnis. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/3-prozesstag-gegen-linus-foerster-in-augsburg-hauptzeugin-sagt-aus-41212/
2017-09-22T16:56:53+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© RT1

Im Augsburger Univiertel entstehen neue Wohnungen

| 22.09.2017: In Augsburg werden neue Studentenwohnungen gebaut. Und zwar am Studentenwohnheim in der Bürgermeister-Ulrich-Straße im Univiertel – am Mittwoch war Richtfest für weitere 132 Wohnungen. Monatlich müssen Studenten für so ein Appartement um die 300 Euro bezahlen. Bayerns Baustaatssekretär Gerhard Eck:

Wenn alles nach Plan läuft, können die ersten Studenten in einem Jahr einziehen. Das Wohnheim hat dann insgesamt Platz für gut 430 Studenten. (az/ah)

800 800
https://www.rt1.de/im-augsburger-univiertel-entstehen-neue-wohnungen-41221/
2017-09-22T18:59:34+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Krankenhäuser Pflege Pflegekräfte Demonstration Streik Augsburg RT1
© RT1

Pflegekräfte Demonstrieren in Augsburg für bessere Arbeitsbedingungen

Augsburg | 22.09.2017: Ein Demostrationszug von Pflegekräften ist am Donnerstag vom Plärrergelände in Augsburg zum Rathausplatz gezogen. Dort versammelten sich etwa 80 Menschen um lautstark gegen die Umstände zu demonstrieren, unter denen in Pflegeberufen teils gearbeitet werden müsse:

Es bleibe außerdem keine Zeit, um Patienten intensiv und berdarfsgerecht zu pflegen. In deutschen Krankenhäusern werde seit Jahren am Personal gespart, obwohl die Zahl der Patienten immer weiter ansteige. Kommenden Montag gibt’s deshalb einen bundesweiten Streik, unter anderem am Augsburger Klinikum. Laut der Gewerkschaft Verdi fehlen allein in Schwaben rund 3000 Pflegekräfte. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/41140-41140/
2017-09-22T06:07:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Aichach ist für ein mögliches Hochwasser gerüstet

Aichach | 22.09.2017: Heute wird der Abschluss eines großen Hochwasserschutzprojekts gefeiert. Über fast vier Kilometer hinweg ist der Hochwasserschutz entlang der Paar verbessert worden. Es gilt als Vorzeigeprojekt. Knapp zehn Jahre hat’s vom Spatenstich bis jetzt gedauert. Mehr als die Hälfte der Kosten von rund 10 Millionen Euro trägt der Freistaat. Nur ein kleiner Abschnitt ist noch nicht ganz fertig. In den kommenden Jahren soll aber auch die letzte Lücke geschlossen werden. Das letzte Jahrhundert-Hochwasser gab’s 1999, als enorme Wassermassen durch die Stadt gespült wurden. Neben dem Hochwasserschutz gilt die Paar auch als neues Naherholungsgebiet der Aichacher. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/aichach-ist-fuer-ein-moegliches-hochwasser-geruestet-41173/
2017-09-22T07:17:59+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Obszöne Geste: Daniel Baier will FCA-Kapitän bleiben

Augsburg | 21.09.2017:

Trotz seiner obszönen Geste und einer empfindlichen Strafe steht eine Absetzung von Daniel Baier als Kapitän beim FC Augsburg nicht zur Debatte. Das verkündeten der Fußballprofi und sein Trainer Manuel Baum am Donnerstag. Baum betonte, Verein und Mannschaft zeichne aus, „Fehler nicht unter den Tisch zu kehren.“. Baier selbst hat sich nochmal für seine obszöne Geste am Dienstag im Spiel gegen Leipzig entschuldigt: „Ich bin ein Mensch und Fußballer, der einen Fehler gemacht hat. Das hat nichts damit zu tun, ob ich Kapitän bin“, meinte der 33-Jährige. Wegen des Vorfalls darf Baier am Samstag nicht in Stuttgart auflaufen, und er muss eine Strafe von 20.000 Euro bezahlen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/obszoene-geste-daniel-baier-will-fca-kapitaen-bleiben-41135/
2017-09-21T18:22:11+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Marcus Merk - Augsburger Allgemeine

Ein Jahr nach der Stammzellentransplantation: So geht’s Nele aus Stettenhofen

Langweid | 21.09.2017: Das Schicksal der Schülerin Nele hat die Menschen in der Region berührt. Sie ist im vergangenen Jahr zum zweiten Mal an Blutkrebs erkrankt. Vor einem Jahr bekam sie eine Stammzellentransplantation. Die Zeit danach war sehr schwer, aber Nele geht’s wieder gut, erzählt Stiefvater Andi Unger am RT1-Telefon:

Inzwischen ist Nele 13 Jahre alt und geht seit vergangener Woche auch wieder zur Schule – zumindest stundenweise. Sie ist nach den vielen Therapien noch nicht wieder voll belastbar. Aber das Familienleben hat sich wieder normalisiert, erzählt Unger:

Im Juli 2016 hatte es in Gersthofen eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) für Nele gegeben. Fast 3000 Menschen ließen sich damals als neue potenzielle Stammzellenspender registrieren. Kurz darauf fand sich ein Spender für Nele. (az)

800 800
https://www.rt1.de/ein-jahr-nach-der-stammzellentransplantation-so-gehts-nele-aus-stettenhofen-41072/
2017-09-21T18:15:24+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Frau stirbt bei Autounfall in Langenneufnach

Langenneufnach | 21.09.2017: Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Augsburg ist eine 85-jährige Frau ums Leben gekommen. Ihr Mann hatte am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße A13 die Kontrolle über sein Auto verloren und war frontal gegen einen Baum geprallt. Das Ehepaar wurde schwer verletzt ins Klinikum nach Augsburg gebracht. Obwohl die Frau mit einem Rettungshubschrauber dorthin transportiert wurde, kam für sie jede Hilfe zu spät. Sie starb sie kurz darauf. Die Polizei gab den Unfall erst am Donnerstag bekannt. (az)

800 800
https://www.rt1.de/frau-stirbt-bei-autounfall-in-langenneufnach-41137/
2017-09-21T18:56:58+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg