Nachrichten 
aus Augsburg und Umgebung

  © Marcus Merk / Augsburger Allgemeine

Brandstifter von Gessertshausen geschnappt: 17-Jähriger festgenommen

Gessertshausen | 20.11.2019: Die Polizei hat den mutmaßlichen Brandstifter von Gessertshausen geschnappt. Es handelt sich um 17-Jährigen aus der Gemeinde. In Gessertshausen ist es seit August zu einer Serie von Brandstiftungen gekommen. Zuletzt hat am Sonntag in der Bahnhofstraße ein Holzlager gebrannt, Ende September ein Wohnhaus. Davor hatte es im Abstand von nur wenigen Wochen und Tagen vor allem Landwirte getroffen. Der Schaden, der durch die Brände entstanden ist, beläuft sich auf mindestens 100.000 Euro. Der 17-Jährige hat ein umfangreiches Geständnis abgelegt, sein Motiv ist bislang noch unklar. Der Jugendliche wurde erst mal aus der Untersuchungshaft freigelassen – er ist ist gegen strenge Auflagen auf freiem Fuß. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/brandstifter-von-gessertshausen-geschnappt-17-jaehriger-festgenommen-116565/
2019-11-20T15:12:52+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Kulturpark West
  © Silvio Wyszengrad/Augsburger Allgemeine

Kulturpark West: Abrissarbeiten starten im Februar

Augsburg | 20.11.2019: Im Februar wird der Kulturpark West abgerissen. Eines der ersten Gebäude, das dem Erdboden gleichgemacht wird, ist das, in dem die „Kantine“ drin war. Der Club selbst ist ja schon an den Königsplatz umgezogen. Auf dem Gelände zur Sommestraße sind noch einige Küstler einquartiert- sie sollen langfristig auf das Gaswerkareal umziehen. Ein Teil ist dort schon untergebracht. Andere haben sich selbst neue Räume gesucht. Denn statt der Ateliers sollen auf dem Gelände Wohnungen für 2500 Menschen entstehen; der Rest wird zum Park umgestaltet. (lt/cg)

800 800
https://www.rt1.de/kulturpark-west-abrissarbeiten-starten-im-februar-116558/
2019-11-20T14:04:18+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Pixabay

Wunderheilerin bringt Seniorin in Augsburg um tausende Euro

Augsburg | 20.11.2019:

Eine Augsburger Seniorin ist einer Trickbetrügerin auf den Leim gegangen und hat tausende Euro und wertvollen Schmuck verloren. Die vermeintliche Wunderheilerin hatte der Frau erklärt, sie könne sie von ihren Gebrechen befreien. Dazu sollte das Opfer Geld und Schmuck in ein Tuch wickeln und das Paket der Wunderheilerin bringen. Nach einem Ritual bekam die 67-jährige Frau ihr Päckchen zurück und sollte es eigentlich 40 Tage lang nicht öffnen. Aber die Seniorin schaute zu Hause doch nach und fand im Päckchen nur Papiertaschentücher. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall in der Dornierstraße. Die Wunderheilerin war ca. 40 Jahre alt, etwa 160 cm groß mit normaler Statur und osteuropäischem Aussehen. Sie hatte eine schwarze Hose, einen weißen Pulli und einen braunen, fellbesetzten Mantel an. Außerdem trug sie eine weiß-graue Mütze. Die Frau ist mit einer Komplizin unterwegs. Die hatte das Opfer im Univiertel angesprochen. Die Komplizin soll Mitte 30 sein. (lt)

 

 

800 800
https://www.rt1.de/wunderheilerin-bringt-seniorin-in-augsburg-um-tausende-euro-116553/
2019-11-20T13:23:57+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
 

Kein Happy End für Panther

Biel | 20.11.2019: Die Augsburger Panther sind im Achtelfinale der Champions Hockey League ausgeschieden. Sie verloren am Abend mit 1 zu 2 nach Verlängerung beim EHC Biel in der Schweiz. 1500 Fans aus Augsburg haben den AEV dabei vor Ort angefeuert. Sportmanager Duanne Moeser:

Torwart Olivier Roy musste verletzt ausgewechselt werden. Wie lange er ausfällt, steht noch nicht fest. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/kein-happy-end-fuer-panther-116507/
2019-11-20T06:13:27+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Straßenbahn Augsburg Königsplatz
© Silvio Wyszengrad / Augsburger Allgemeine

Kostenlos mit Bus und Bahn durch die Augsburger Innenstadt – Kritiker sprechen von PR-Gag

Augsburg | 20.11.2019: Zum Jahreswechsel dürft Ihr kostenlos mit Straßenbahn und Bus in die Augsburger Innenstadt fahren. Das Ganze gilt auf der Strecke zwischen Königsplatz und Moritzplatz plus jeweils eine weitere Haltestelle. Ihr könnt also bis zu vier Haltestellen kostenlos mit dem Bus oder der Straßenbahn fahren. Kritiker sprechen dagegen von einem PR-Gag, da man nur kostenlos in die Stadt rein, aber nicht durchfahren darf. Außerdem werden Vielfahrer, die ein Abo haben, benachteiligt, weil es für sie nichts billiger gibt. (ad/az/dc)

800 800
https://www.rt1.de/kostenlos-mit-bus-und-bahn-durch-die-augsburger-innenstadt-kritiker-sprechen-von-pr-gag-116521/
2019-11-20T06:28:05+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Ampel
  © Pixabay

Neue Ampelschaltung gegen Staus an der B2 / B300 Kreuzung in Hochzoll

Augsburg | 20.11.2019: An der Kreuzung Friedberger Straße, Meringer Straße am Rudolf-Diesel-Gymnasium stehen Autofahrer vor allem während des Berufsverkehrs im Stau. Jetzt soll das Augsburger Tiefbauamt die Ampelschaltung verbessern. Dazu sollen die Kontaktschleifen, die im Boden verlegt sind und den Verkehr messen, neu eingestellt werden. Augsburgs OB Kurt Gribl und Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann sagten bei einem Treffen, dass die Verkehrssituation dadurch verbessert werden soll. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/neue-ampelschaltung-gegen-staus-an-der-b2-b300-kreuzung-in-hochzoll-116523/
2019-11-20T06:32:19+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg

Darum war heute so viel Polizei am Augsburger Königsplatz

Augsburg | 19.11.2019: Dort hat die AfD am Nachmittag eine Versammlung abgehalten zum Thema „Sichere Städte statt sichere Häfen“. AfD-Kritiker haben daraufhin spontan eine Gegendemo am Königsplatz organisiert – rund 75 Gegendemonstranten standen etwa zehn AfD-Anhängern gegenüber. Die Straßenbahngleise trennten die beiden Lager voneinander, und die Polizei war mit vielen Einsatzkräften vor Ort. (az)

800 800
https://www.rt1.de/darum-war-heute-so-viel-polizei-am-koenigsplatz-116464/
2019-11-19T17:57:46+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © MAK - Fotolia

Gas-Alarm am Beruflichen Schulzentrum in Neusäß

Augsburg | 19.11.2019: Im Beruflichen Schulzentrum in Neusäß hat es heute große Aufregung gegeben. Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen waren im Einsatz. Gegen 12.30 Uhr ging bei den Behörden Gasalarm ein, zwei Klassenzimmer der Berufsschule wurde kurz vor Unterrichtsschluss geräumt. Allerdings ist kein Gas ausgetreten – offenbar hat jemand Reizgas versprüht, das sich dann über die Lüftungsanlage verteilt hat. Vier Schüler wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt jetzt, wer das Pfefferspray versprüht hat. (az)

800 800
https://www.rt1.de/gasalarm-am-beruflichen-schulzentrum-in-neusaess-116459/
2019-11-19T21:47:46+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Pixabay

Blindes Pferd aus der Hammerschmiede wartet immer noch auf seinen Besitzer

Augsburg | 19.11.2019: Möglicherweise hat er das Pferd vor vier Tagen einfach ausgesetzt. Bisher hat sich niemand bei der Augsburger Polizei gemeldet. Das Pferd hatte am Freitagmorgen für Aufregung in der Mühlhauser Straße gesorgt. Polizisten fingen es mit einem Abschleppseil ein. Es ist braun, hat keine Hufeisen, trug keinen Sattel und kein Halfter, es ist blind und humpelt. Zurzeit ist es auf einem Pferdehof in Lechhausen untergebracht. (az)

800 800
https://www.rt1.de/blindes-pferd-aus-der-hammerschmiede-wartet-immer-noch-auf-seinen-besitzer-116455/
2019-11-19T14:19:17+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © RT1

Augsburg: Mitarbeiter demonstrieren für ihre Jobs bei MT Aerospace

Augsburg | 19.11.2019: Heute haben rund 300 Mitarbeiter von MT Aerospace vor dem Augsburger Werksgelände für ihre Arbeitsplätze demonstriert. Das Unternehmen liefert Teile für die Europäische Luft- und Raumfahrt; zum Beispiel für die Ariane-Raketen. Da stocken aber die Aufträge und deswegen sollen zum Jahreswechsel Dutzende Arbeitsplätze wegfallen. Auch in der Entwicklung könnten bis zu 70 Jobs gestrichen werden.

Die Mitarbeiter schauen gespannt auf nächste Woche: Denn dann berät die Europäische Weltraumorganisation ESA darüber, wie sich Europa künftig im Weltraum positionieren will. Dabei geht es auch ums Geld – und das hat natürlich auch Auswirkungen auf MT Aerospace in Augsburg. (lt/az)

800 800
https://www.rt1.de/mitarbeiter-demonstrieren-fuer-ihre-jobs-bei-mt-aerospace-116453/
2019-11-19T17:57:34+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg