Nachrichten 
aus Neuburg-Schrobenhausen

  © Pixabay

Spargelernte geht zu Ende: Spargelbauern ziehen Bilanz

Schrobenhausen | 14.06.2019: Traditionell wird Spargel bis zum 24. Juni, bis zum Johannistag, gestochen. Die meisten Bauern im Schrobenhausener Land beenden ihre Ernte aber schon diese Woche. Das hat der Spargelerzeugerverband Südbayern auf RT1-Anfrage erklärt. Grundsätzlich war die Spargelsaison demnach etwas durchwachsen. Die Dauer der Spargelernte sei zwar mit knapp drei Monaten ganz normal gewesen, allerdings habe das Wetter den Spargelbauern einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn es hat längere Abkühlungsphasen mit wenig Sonne gegeben. Trotzdem zeigen sich die Verantwortlichen generell zufrieden: Wegen des Wetters hat es dieses Jahr nämlich kein Überangebot gegeben, deshalb konnten die Bauern etwas mehr für den Spargel verlangen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/spargelernte-geht-zu-ende-spargelbauern-ziehen-bilanz-102420/
2019-06-14T06:46:12+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Schlossfest
© Stadt Neuburg an der Donau

Vorbereitungen fürs Schlossfest laufen auf Hochtouren

Neuburg | 14.06.2019: In genau zwei Wochen startet in Neuburg das 25. Schlossfest. Nach Angaben des Verkehrsvereins laufen die Vorbereitungen nach Plan. Der offizielle Genehmigungsbescheid ist da, das Sicherheitskonzept steht. In den nächsten Tag bekommen die Security-Mitarbeiter ihre Einweisungen. Das Programm fürs Schlossfest ist schon seit ein paar Wochen bekannt: Geplant sind unter anderem wieder Turnierspiele, Steckenreitertänze und Hofkonzerte. Weil die Kosten, vor allem für die Sicherheit gestiegen sind, erhöhen sich die Preise. Der Tageseintritt kostet jetzt sieben, das ganze Wochenende 15 Euro. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/vorbereitungen-fuers-schlossfest-laufen-auf-hochtouren-102412/
2019-06-14T06:03:29+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Pixabay

Anwohner im Mühlenweg reservieren Parkplätze mit Nummernschildern

Neuburg | 14.06.2019: In Neuburg sind die Parkplätze knapp – so auch im Mühlenweg. Um zu verhindern, dass fremde Autos vor ihren Grundstücken parken, haben Anwohner jetzt Nummernschilder an ihren Gartenzäunen angebracht. Die sollen den Eindruck erwecken, dass das Parken dort verboten ist. Wie die Neuburger Rundschau berichtet, hat das Ordnungsamt die Anwohner jetzt aufgefordert, die Schilder zu entfernen. Bis Montag haben sie dafür Zeit, sonst will die Stadt eingreifen. Denkbar wäre zum Beispiel, dass dort Hinweisschilder angebracht werden, auf denen das Parken dort ausdrücklich erlaubt wird. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/anwohner-im-neuburger-muehlenweg-reservieren-parkplaetze-mit-nummernschildern-102416/
2019-06-14T06:06:31+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Wirtschaft
© Pixabay

Schlechte Stimmung bei den Unternehmen in der Region

Neuburg-Schrobenhausen | 14.06.2019: Die Wirtschaft in der Region steht weiter unter Druck. Wie die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer zeigt, plant fast jedes fünfte Unternehmen, Stellen abzubauen. Das sind so viele wie zuletzt vor neun Jahren. Und 13 Prozent der befragten Unternehmen planen, ganz auf Investionen zu verzichten. Das ist ebenfalls der höchste Wert seit 2010. Als höchstes Geschäftsrisiko bezeichnen zwei von drei Firmenchefs den Fachkräftemangel. Viele Betriebe in der Region sind zudem von den Entwicklungen in der Automobilbranche abhängig. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/getruebte-stimmung-bei-den-unternehmen-in-der-region-102430/
2019-06-14T07:48:57+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
Schrobenhausen
  © Pixabay

Rathaussanierung in Schrobenhausen: Bürgermeister wehrt sich gegen Kritik

Schrobenhausen | 13.06.2019: Die Rathaussanierung in Schrobenhausen sorgt für Diskussionen. Viele Bürger fragen sich, ob es nicht klüger gewesen wäre, das Rathaus abzureißen und neu zu bauen. Jetzt hat sich Bürgermeister Karlheinz Stephan zu Wort gemeldet. Er sagt: Ein Abriss wäre rechtlich nicht infrage gekommen. Weil das Schrobenhausener Rathaus als Denkmal gilt, hätte sich die Stadt dafür das Okay von der Denkmalschutzbehörde holen müssen. Die hätte nur zugestimmt, wenn das Gebäude so marode wäre, dass ihm seine Denkmaleigenschaft aberkannt werden würde. Das sei beim Schrobenhausener Rathaus aber nicht der Fall. Zudem würde ein Neubau laut Stefan nicht viel weniger kosten als die Sanierung. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/rathaussanierung-in-schrobenhausen-buergermeister-stephan-wehrt-sich-gegen-kritik-102339/
2019-06-13T11:51:11+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Pixabay

B300-Umleitung bei Waidhofen: Tempo 30 kommt!

Waidhofen | 13.06.2019: Auf der Umleitung der B300-Baustelle bei Waidhofen gilt bald Tempo 30. Das Staatliche Bauamt reagiert damit auf die Beschwerden der Anwohner von Königslachen und Mühlried. Dort gibt es wegen der Komplettsperrung der B300 deutlich mehr Verkehr als sonst. Außerdem rüstet das Bauamt noch mal in Sachen Beschilderung nach. Viele Autofahrer hatten an den ersten Tagen die Hinweistafeln nicht beachtet – deshalb sollen jetzt zusätzliche leuchtende Schilder bereits in der Nähe von Pörnbach aufgestellt werden. Die B300 ist wegen Asphaltarbeiten noch etwa 2,5 Wochen dicht. In eineinhalb Wochen wird`s dann noch enger: Ab dem 24. Juni kommt die nächste Straßensperrung zwischen Schrobenhausen und Mühlried dazu. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/b300-umleitung-bei-waidhofen-tempo-30-kommt-102288/
2019-06-13T06:02:08+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Paul Hill - Fotolia

„I will kill you!“: Neuburger Amtsgericht verurteilt Flüchtling wegen Todesdrohung

Neuburg | 13.06.2019: Das Neuburger Amtsgericht hat einen Asylbewerber wegen einer Todesdrohung verurteilt. Der Angeklagte hatte in der Gemeinschaftsunterkunft am Donauwörtherberg in Neuburg mitbekommen, wie ein Security-Mitarbeiter einem anderen Flüchtling bei einer Taschenkontrolle Alkohol wegnahm – der ist dort nämlich grundsätzlich verboten. Daraufhin schnappte er sich einen Besenstiel, rannte zu dem Sicherheitsmann und sagte: „I will kill you!“ – zu Deutsch, Ich bringe dich um. Der Asylbewerber ist bereits einschlägig vorbestraft – deshalb wurde er jetzt zu einer Gefängnisstrafe von drei Monaten verurteilt – ohne Bewährung. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/i-kill-you-neuburger-amtsgericht-verurteil-fluechtling-wegen-todesdrohung-102286/
2019-06-13T06:02:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
© Pixabay / TechLine

Fahranfänger rast durch Waidhofen: Fußgänger verletzt

Waidhofen | 13.06.2019: Ein 19-Jähriger ist unkontrolliert mit seinem VW Golf durch Waidhofen gerast – dabei ist ein Fußgänger verletzt worden. Der junge Mann bog mit quietschenden Reifen von der Raiffeisenstraße in die Hofmarkstraße ein. Weil er viel zu schnell unterwegs war, schaffte sein Auto die Kurve nicht und fuhr auf den Gehweg. Dabei platze der vordere linke Reifen seines Autos. Der 19-Jährige konnte gerade noch verhindern, dass er in das dortige Buswartehäuschen krachte. Zu dem Zeitpunkt war dort auch ein 47-jähriger Fußgänger unterwegs. Der konnte dem Auto nur knapp ausweichen, indem er zur Seite sprang. Dabei wurde er leicht verletzt. Der 19-Jährige muss sich jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/fahranfaenger-rast-durch-waidhofen-fussgaenger-verletzt-102337/
2019-06-13T09:36:11+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
FC Ingolstadt FCI Schanzer
© FC Ingolstadt

Jeff Saibene wird neuer Chef-Coach beim FCI

Ingolstadt | 12.06.2019: Der FC Ingolstadt hat einen neuen Chef-Trainer: Jeff Saibene soll den Schanzer zum Wiederaufstieg in die Zweite Fußball-Bundesliga verhelfen. Der 50-jährige Luxemburger unterschreibt einen Vertrag bis 2021 und wird nächste Woche seine erste Einheit auf dem Trainingsplatz am Audi Sportpark leiten. Er sagte:

 

       Ich kann es kaum erwarten, die Spieler und den gesamten Verein kennenzulernen. Natürlich gibt es schon erste Erfahrungen mit dem Klub durch das ein oder andere Duell, doch auch so habe ich die Schanzer stets verfolgt. Der FCI ist ein junger Verein, der innerhalb weniger Jahre schon sehr viel erlebt und erreicht hat. Durch eine gute Basis und die hervorragende Infrastruktur ist diese Herausforderung sehr reizvoll für mich und ich musste nach den positiven Gesprächen nicht lange überlegen. Fest steht jedoch auch, dass wir viel Arbeit vor uns haben, alle gemeinsam an einem Strang ziehen werden und die 3. Liga ab dem ersten Tag voll annehmen müssen.

Saibene war zuletzt als Chefcoach bei Arminia Bielefeld tätig. Er hatte das Team im Saisonendspurt auf einem Abstiegsplatz übernommen, zum Klassenerhalt und in der Folgespielzeit auf den vierten Tabellenplatz geführt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/jeff-saibene-wird-neuer-chef-coach-beim-fci-102250/
2019-06-12T16:21:06+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg
  © Pixabay

Funkmast bei Laisacker kommt trotz Anwohnerprotesten

Neuburg | 12.06.2019: In Neuburg soll es bald keine Funklöcher mehr geben. Die Stadt hat sich beim Bayerischen Wirtschaftsministerium um ein Förderprogramm für besseren Handyempfang beworben. Davon soll vor allem Bergen profitieren. Am Wertstoffhof in Bittenbrunn ist bereits ein Funkturm gebaut worden und auch zwischen Laisacker und Hessellohe soll ein Funkmasten entstehen – trotz Anwohnerprotesten. Viele Bürger hatten sich darüber beschwert, dass der Funkturm die Landschaft verschandeln würde. Er soll auf freiem Feld stehen und etwa 15 Meter hoch sein. Laut der Funkturm GmbH, die für den Bau der Masten zuständig ist, ist der Standort auf dem freien Feld aber notwendig, um Funklöcher zu vermeiden. Die Anwohnerreaktion auf den Funkmasten seien typisch: Keiner wolle Funkantennen vor seiner Haustüre, aber trotzdem einen guten Handyempfang. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/funkmast-bei-laisacker-kommt-trotz-anwohnerprotesten-102232/
2019-06-12T09:55:20+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg