Nachrichten 
aus Südschwaben

  © Christina Ropele

Friseur-Demo in Memmingen

Memmingen | 19.01.2021: Friseure aus Memmingen und Umgebung haben gestern Abend ihrem Unmut Luft gemacht. Bei einer Kundgebung vor der Memminger Stadthalle prangerten sie den Shutdown für ihr Gewerbe an. Der Obermeister der Friseurinnung Memmingen, Enrico Karrer, sagte:

Karrer fordert unter anderem:

An der Protestveranstaltung nahmen über 160 Personen teil. Sie distanzierten sich auch klar von Covid-19-Leugner und Querdenkern. „Wir stehen heute hier für unser Handwerk“, so die Friseure.

800 800
https://www.rt1.de/friseur-demo-in-memmingen-209701/
2021-01-19T09:31:19+01:00
HITRADIO RT1
Insbesondere die Verbindungen nach Osteuropa und die Aktivitäten der Fluggesellschaft Wizz Air sorgten am Flughafen Memmingen für kontinuierlichen Betrieb. © Allgäu Airport/Maximilian Mair

Allgäu Airport Memmingen kommt mit blauem Auge davon

| 19.01.2021: Der Flughafen Memmingen hat für´s Jahr 2020 Bilanz gezogen – und die ist deutlich von der Coronapandemie gezeichnet. Mit nicht einmal 700.000 Fluggästen ist die Zahl der Passagiere um 60 Prozent eingebrochen – trotzdem ein verhältnismäßig guter Wert, so Flughafenchef Ralf Schmidt:

Durch die Coronaimpfungen hofft der Flughafen auf eine Verbesserung der Lage. Ab April startet der Sommerflugplan. Und ab Ende Mai geht mit dem Kiewflieger SkyUp sogar eine neue Airline an den Start.

800 800
https://www.rt1.de/allgaeu-airport-memmingen-kommt-mit-blauem-auge-davon-209671/
2021-01-19T07:02:51+01:00
HITRADIO RT1
© Pressestelle Stadt Memmingen

Keine Gelbe Tonne in Memmingen

Memmingen | 19.01.2021: Es bleibt wie es ist: Plastik-, Alu- oder Blech-Verpackungen müssen in Memmingen weiter über die Wertstoffcontainer entsorgt werden. Es wird auch in Zukunft keine Gelbe Tonne geben. Der Stadtrat hat sich gegen eine solche Lösung ausgesprochen. Hauptgrund war vor allem der zu hohe Platzbedarf. Befürchtet wurde zudem, dass zu viele Sachen in der Tonne landen würden, die nicht hineingehören.

800 800
https://www.rt1.de/keine-gelbe-tonne-in-memmingen-209669/
2021-01-19T07:00:51+01:00
HITRADIO RT1

Start der Impfzentren Memmingen und Bad Wörishofen verschoben

Memmingne/Landkreis Unterallgäu | 19.01.2021: Morgen hätte es in den beiden Unterallgäuer Impfzentren mit den Corona-Impfungen losgehen sollen. Doch jetzt muss der Impfstart verschoben werden. Der Grund: Der Hersteller Biontech/Pfizer kann die zugesagte Menge an Impfstoff auf Grund von Umbauarbeiten in der Produktionsstätte in Belgien nicht liefern. Auch die bereits vorhandenen Impfdosen können aktuell noch nicht für neue Erstimpfungen verwendet werden, da diese für die notwendigen Zweitimpfungen in den Seniorenheimen reserviert werden müssen, um einen vollständigen Impfschutz garantieren zu können.

800 800
https://www.rt1.de/start-der-impfzentren-memmingen-und-bad-woerishofen-verschoben-209665/
2021-01-19T06:57:28+01:00
HITRADIO RT1

Polizei Schwaben-Südwest: Zahlreiche Verstöße gegen Corona-Vorschriften

Landkreis Unterallgäu | 18.01.2021: Die Polizeidienststellen in der Region haben über`s Wochenende zahlreiche Fälle von Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz und die Ausgangssperre verzeichnet. Einen gravierenden Fall gab`s in Markt Wald. Der Polizei wurde mitgeteilt, dass eine Geburtstagsfeier stattfinden würde, bei welcher offenbar gegen geltende Kontaktbeschränkungen verstoßen werde. Tatsächlich konnten die Beamten an der angegebenen Adresse mehrere Personen aus unterschiedlichen Haushalten beim Feiern antreffen. Die Party fand somit ein jähes Ende und alle Anwesenden wurden angezeigt. In Türkheim haben sich vier Jugendliche nicht an die Regeln gehalten und lautstark in einer Gartenhütte gefeiert. Als die von einem Anwohner wegen Ruhestörung verständigte Polizei kam, versuchten die Jungs zu flüchten. Zumindest drei konnten aber aufgegriffen werden. Neben Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Kontaktbeschränkungen haben sie auch noch eine Rauschgiftermittlung am Hals. Denn in der Gartenhütte wurde auch Marihuana gefunden. 

800 800
https://www.rt1.de/polizei-schwaben-suedwest-zahlreiche-verstoesse-gegen-corona-vorschriften-209479/
2021-01-18T08:15:39+01:00
HITRADIO RT1

Absage an Landrat Eder – Kein Präsenzunterricht an Unterallgäuer Grundschulen

Landkreis Unterallgäu | 18.01.2021: Keine Ausnahme – Die Grundschulen im Landkreis Unterallgäu bleiben zu. Die Regierung von Schwaben erteilte Landrat Alex Eder eine klare Absage seiner Anfrage, für Grundschüler wieder Präsenzunterricht zuzulassen. Laut Eder hätten die Erfahrung im Landkreis Unterallgäu gezeigt, dass unter den aktuellen Hygienevorgaben keine Infektionsketten an Schulen festgestellt werden konnten. Die Regierung hält eine Genehmigung angesichts des hohen Inzidenzwertes im Landkreis Unterallgäu für nicht vertretbar. Eder selbst hat seinen Worten zufolge mit dieser Entscheidung gerechnet, er habe jedoch eine Diskussion über die Schulschließung anstoßen wollen.

800 800
https://www.rt1.de/absage-an-landrat-eder-kein-praesenzunterricht-an-unterallgaeuer-grundschulen-209476/
2021-01-18T08:10:43+01:00
HITRADIO RT1
© pixabay.com

7-Tage-Inzidenz im Unterallgäu immer noch über 200

Region | 15.01.2021: Im Unterallgäu liegt die 7-Tage-Inzidenz nach wie vor über 200. Seit gestern gilt für den Landkreis der Corona-Bewegungsradius. Die 15-Kilometer-Regel wird erst wieder aufgehoben, wenn das Unterallgäu 7 Tage am Stück einen Wert unter 200 hat. Daher gilt der Bewegungsradius im Unterallgäu noch mindestens bis nächste Woche Freitag. Im Ostallgäu und im Landkreis Günzburg infizieren sich 106 Menschen pro 100.000 Einwohner in einer Woche. In Memmingen liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 113. Daher gilt die 15-Kilometer-Regel im Ostallgäu, im Landkreis Günzburg und in Memmingen nicht.

800 800
https://www.rt1.de/7-tage-inzidenz-im-unterallgaeu-immer-noch-ueber-200-208210/
2021-01-15T09:27:05+01:00
HITRADIO RT1
© Pressestelle Polizei Schwaben Süd/West

Drogenschmuggler bei Kempten erwischt

Kempten-Leubas | 15.01.2021: Kurz vor Kempten-Leubas auf der A7 hat die Polizei zwei Männer in einem Auto mit belgischer Zulassung kontrolliert. Die zwei türkischen Männer waren mit gefälschten Führerscheinen unterwegs und hatten auch eine kleine Menge Kokain bei sich. Deswegen wurde ein Drogenspürhund eingesetzt. Der hat dann noch über 1 Kilo Kokain in einem Versteck erschnüffelt.

800 800
https://www.rt1.de/drogenschmuggler-bei-kempten-erwischt-208207/
2021-01-15T09:25:49+01:00
HITRADIO RT1

Frau rastet im Memminger Klinikum aus

Memmingen | 15.01.2021: Komplett ausgerastet ist eine Frau im Memminger Klinikum. Die 57-Jährige war aggressiv und hat laut gepöbelt. Auch die Polizei konnte sie nicht beruhigen. Die Frau hat versucht einem Beamten eine Ohrfeige zu geben. Sie wurde gefesselt und in die Psychiatrie eingewiesen. Auf dem Weg dahin hat sie noch versucht einen Polizist mit einem gezielten Fußschlag zu verletzen.

800 800
https://www.rt1.de/frau-rastet-im-memminger-klinikum-aus-208205/
2021-01-15T09:24:42+01:00
HITRADIO RT1
  © Symbolfoto @footolia.com

Flughafen Memmingen mit neuer Airline

Memmingerberg | 15.01.2021: Am Flughafen Memmingen startet bald eine neue Airline. Ab Ende Mai fliegt die Fluggesellschaft SKYUP drei Mal pro Woche nach Kiew. Zusätzlich fliegt auch die Airline Wizz Air in die ukrainische Hauptstadt. Damit gibt es ab Ende Mai sechsmal die Woche eine Nonstop-Verbindung dorthin. Am Allgäu Airport waren es gerade Flüge nach Osteuropa, die in den letzten Monaten für ein – wenn auch geringeres Passagieraufkommen – gesorgt haben.

800 800
https://www.rt1.de/flughafen-memminge-mit-neuer-airline-208200/
2021-01-15T09:22:57+01:00
HITRADIO RT1