Starker Nebel in der Region: Wann Autofahrer die Nebelschlussleuchte einschalten dürfen

Jetzt im Herbst müssen sich Autofahrer in Augsburg Stadt und Land auf Nebel und schlechte Sicht einstellen. Die Nebelschlussleuchte dürfen Sie aber erst anmachen, wenn die Sichtweite unter 50 Meter sinkt – allerdings nur bei Nebel und nicht bei starkem Regen oder Schneefall. Gleichzeitig gilt: Kann man keine 50 Meter weit sehen, darf man auch nur maximal 50 km/h fahren. Wer die Nebelschlussleuchte anmacht, obwohl die Sichtweite über 50 Meter liegt, riskiert ein Verwarnungsgeld in Höhe von 20 Euro. Wer einen anderen Autofahrer so blendet, dass der einen Unfall baut, zahlt 35 Euro. (az/erl)

800 800
https://www.rt1.de/nebel-behindert-autofahrer-wann-sie-die-nebelschlussleuchte-einschalten-duerfen-83554/
2018-11-15T11:25:36+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg